11 Dez

PAMK: Lasst uns Froh und Lecker sein – Post von Vanessa Teil 2

Hallo ihr Lieben,

ich bin`s nochmal…Vanessa, LeckerMone’s PAMK-Tauschpartnerin.

Ich bin hier heute nochmals vorbei gehüpft, um euch den Rest des Pakets vorzustellen, das Simone von mir bekommen hat. Den ersten Teil mit Bratapfel- DIY Kit und Rumkugeln habe ich euch ja bereist hier schon gezeigt. Heute habe ich eine Homemade heiße Schoki, eine selbst gemachte Backmischung und Weihnachts-Tartelettes im Gepäck.

Nach einem schönen langen Winterspaziergang muss man sich aufwärmen. Was ist da besser als heiße Schokolade? Doch da 1. in dem gekauften Pulver meistens keine richtige Schokolade drin ist und 2. Simone ja auch keinen Zucker drin mag, war mir klar, dass da eine andere Mixtur her muss. Nach langem Stöbern im www habe ich ein Rezept mit echter Schokolade drin gefunden. Klaro, dass ich das erstmal selber ausprobieren musste und mir dabei gleich einen schönen Vorrat hergestellt habe :-). Natürlich wurde der Zuckergehalt stark reduziert, also um genau zu sein auf nur 3 kleine Teelöffel braunen Zucker herunter gekürzt. So kann Simone sich das Ganze nach eigenem Geschmack mit eigenen Mittelchen süßen.

So stellt ihr euch cremige heiße Schoki mit echter Schokolade drin her:

wpid-Eule_1-2013-12-11-07-00.jpg

Weiterlesen

05 Dez

PAMK: Lasst uns Froh und Lecker sein – Teil 3

Da bin ich wieder mit dem dritten Teil meines PAMK-Pakets an Vanessa. Heute gibt es Dinkel-Schoko-Knusper Bruch sowie magisches Rentierfutter. Auf das Rentierfutter sind bestimmt schon einige von Euch gespannt. Was mag das nur sein und warum verschicke ich Rentierfutter? Nein, Vanessa hält keine Rentiere als Haustiere und ist auch nicht der Weihnachtsengel des Weihnachtsmann. Ein paar Sätze müsst Ihr euch noch gedulden, dann kommt die Auflösung.

wpid-PAMK_froh_Lecker_Schoko-Knusper_1-2013-12-5-07-00.jpg

Weiterlesen

04 Dez

PAMK: Lasst uns Froh und Lecker sein – Teil 2

Guten Morgen Ihr Erdnussbutter-Schleckermäuler, wie wäre es mit einem Apfel-Erdnussbutter Sandwich zum Frühstück? Habt Ihr Lust? Dann kommt mal mit, ich zeige Euch wie es geht. Einigen von Euch kommt dieses Bild vielleicht bekannt vor, ja genau, es ist aus der WeihnachtsBox. Aber wie ich Euch ja versprochen habe, gibt es einige Rezepte aus der WeihnachtsBox auch bis Weihnachten hier losgelöst auf meinem Blog zu lesen. Und da sich diese Erdnussbutter außerdem noch in dem PAMK-Paket an Vanessa versteckt hatte, bekommt Ihr heute nicht nur die Weihnachts-Erdnussbutter, sondern auch direkt den ganzen Sandwich.

wpid-PAMK_Ernussbutter_Apfel_Sandwich_1-2013-12-4-07-00.jpg

Weiterlesen

03 Dez

PAMK: Lasst uns Froh und Lecker sein – Teil 1

Hui, es Weihnachtet im Moment aber sehr bei der LeckerBox. Mitte November war nicht nur BLOGST-Konferenz, nein es war auch noch Post aus meiner Küche. Und die wollte ich mir auch nicht entgehen lassen und hatte mich entsprechend angemeldet. Scheinbar war es gar nicht so einfach mit der Anmeldung in dieser Runde, denn es schien als hätte das Anmeldeformular der Website etwas gegen meine Daten gehabt! Auf fünf verschiedenen Rechnern, mehreren mobilen Endgeräten und über zwei komplett unabhängigen Internetleitungen wollte mir die Anmeldung einfach nicht glücken. Und so haben mich die drei Mädels von der Post letztendlich auch mit Email Anmeldung teilnehmen lassen.

wpid-PAMK_froh_Lecker_1-2013-12-3-07-00.jpg

Meine mir zugeloste Tauschpartnerin Vanessa ist ein absoluter Schatz! Allein, was sie sich bereits im Vorfeld für Gedanken gemacht hat, war einfach unglaublich. Einige lange Emails wurden im Vorfeld ausgetauscht, hinzu kamen Kurzmitteilungen per Facebook. Man sollte meinen, wir beide planten eine Weihnachtsparty, dabei ging es letztendlich nur um die Zutaten, was man gerne mag und was man getrost weglassen könnte. Mein Päckchen stellte ich an dem Wochenende nach der BLOGST fertig, wobei ich zugeben muss, den Granatapfel Essig hatte ich bereits am vorhergehenden Wochenende angesetzt. Immerhin muss der mindestens eine Woche ziehen.

Mein Päckchen an Vanessa enthielt letztendlich: Granatapfel Essig, Nusskuchen mit Schoki im Glas, Weihnachts- Erdnussbutter, Dinkel-Schoko-Knusper Bruch sowie magisches Rentierfutter. Und da das schon eine ganze Menge ist und hier den Rahmen für einen Post sprengen würde, splitte ich meinen Post in drei Teile. Heute bekommt Ihr von mir die Rezepte für den Granatapfel Essig und den Nusskuchen mit Schoki im Glas. Morgen gibt es dann die Weihnachts-Erdnussbutter in Verbindung mit einem Apfel-Sandwich. Am Donnerstag erhaltet Ihr den Dinkel-Schoko-Knusper Bruch sowie das Magische Rentierfutter.

Und als wenn das nicht genüg wäre, hat Vanessa in der kommenden Woche hier einen Gastauftritt und schreibt über Ihr Paket an mich. Ihr seht also, ganz schön viel Post aus meiner Küche in den nächsten zwei Wochen. Aber Euch soll ja nicht langweilig werden und vielleicht findet Ihr noch eine Inspiration für Weihnachten.

wpid-PAMK_froh_Lecker_Granatapfelessig_1-2013-12-3-07-00.jpg

Weiterlesen

01 Dez

LeckerBox zu Besuch bei Zweimal B

Guten Morgen Ihr Lieben,

ich wünsche Euch einen wunderbaren 1. Advent. Habt Ihr die erste Kerze am Adventskranz schon angezündet und das erste Türchen Eures Adventskalender geöffnet? Gut, dann kann es ja mit einem weiteren ersten Türchen weiter gehen. Kennt Ihr Daniela vom Blog Zweimal B? Sie schreibt einen wunderbaren Blog, der bis vor kurzem eine fünfmonatige Pause gemacht hat. Zudem hat sie einen ganz tollen DaWanda-Shop mit wunderbar kuscheligen Loop-Schals. Wenn Ihr noch ein Weihnachtsgeschenk sucht, dann solltet Ihr in Ihrem Shop mal schnell vorbei schauen. Nach Ihrer Pause ist Daniela aber jetzt vor Weihnachten wieder da und nachdem es im letzten Jahr schon die wunderbare Reise durch Keksuniversum auf Ihrem Blog gab, gibt es in diesem Jahr eine weitere Reise. Eine Reise durch die unterschiedlichsten Weihnachtsgeheimnisse von ganz tollen Leuten.

Und ich bin ganz stolz, dass ich die erste sein und meine Weihnachtsgeheimnisse auf Ihrem Blog lüften darf. Ich habe Daniela auf ihre Fragen Rede und Antwort gestanden und Ihr etwas über mich und meine Weihnachtsgeheimnisse verraten. Und wenn auch Ihr meine Weihnachtsgeheimnisse erfahren möchtet, dann hüpft schnell rüber zu Daniela.

wpid-weihnachtsgeheimnisse-banner-2013-12-1-08-15.jpg

Ich wünsche Euch noch einen wunderbaren 1. Advent, macht es Euch kuschelig.

Mit weihnachtlichem aus der Box,

Eure LeckerMone 🙂

27 Nov

Meine WeihnachtsBox für Euch!

Ihr Lieben,

es war in den letzten Wochen ein bisschen Still in der LeckerBox. Das lag aber nicht nur daran, dass ich einiges um die Ohren hatte, auf der BLOGST war und ein bisschen erkältet in der Ecke hing. Nein, das lag zudem noch daran, dass ich im Geheimen an einer Weihnachtsüberraschung für Euch gewerkelt habe. So, nun es ist es raus mein Geheimnis, denn hier ist sie nun für euch: die WeihnachtsBox!

wpid-WeihanchtsBox_Titel_Blog-2013-11-27-07-00.jpg

In eine LeckerBox kann man nicht nur Mittagessen oder Frühstück packen, sie eignet sich auch wunderbar als Keksdose!“ Dieser Gedanke schoss mir irgendwann Anfang Oktober durch den Kopf. Also warum nicht kurz vor Weihnachten ein eBook/eMag herausbringen, nachdem der Versuch mit „BackTo School“ doch gut gelungen ist. Aber ein eBook nur mit Keksen, das würde nicht zur LeckerBox passen, da musste noch etwas anderes her. FrühstücksBoxen oder MittagsBoxen, die nicht all zu aufwendig und schnell zubereitet sind passen auch ins Konzept. Mit einer guten Mischung aus Keksen und anderen Leckereien und selbstverständlich ganz weihnachtlich angerichtet.

Es war also um mich geschehen, der Gedanke wurde zu einer regelrechten Spinnerei in meinem Kopf und war nicht mehr weg zu denken. Mein Kopf arbeitete auf Hochtouren und suchte nach Ideen für die WeihnachtsBox. Nach den ersten Ideen wurden dann konkrete Rezepte aufgeschrieben und geplant. In der letzten Oktoberwoche, als ich Urlaub hatte, ging es dann endlich los. Begonnen habe ich mit den Keksen, schon ein bisschen komisch im Oktober Weihnachtskekse zu backen, Schneemänner aus Reis zu formen und Sandwiches in Form von „Rudolph, The Red Nosed Reindeer“ zu kreieren. Aber es war um mich geschehen und ich hatte Ende Oktober bereits Weihnachtsstimmung, freute mich schon auf den Weihnachtsmarkt, Glühwein, Bratwürste, klirrende Kälte und dicke Strumpfhosen.

wpid-WeihnachtsBox_Preview_Blog-2013-11-27-07-00.jpg

Weiterlesen

25 Dez

Fröhliche Weihnachten…

wpid-weihnachten2012_1-2012-12-25-09-001.jpg

„Weihnachten“ – bedeutet für mich eigentlich mehr Stress als das ich es genießen kann.

Jedes Jahr die gleiche Hetze und Jagd nach den Geschenken. Jahresabschluss in der Firma, hier noch Termin und da noch ein Adventskaffee.

Als Kind habe ich Weihnachten geliebt, die Vorfreude auf die Geschenke… bekommt man wohl das was man sich gewünscht hat, gibt es noch eine Überraschung!?

Und dann das abgeschlossenen Wohnzimmer an Heiligabend! Den ganzen Tag kein Fernsehen schauen, obwohl doch an Heiligabend die besten Filme und Serien im Fernsehen kommen.

Weiterlesen

19 Dez

LeckerBox #74: Quark-Mohnstollen mit Marzipan…umrandet von frischem Obst!

wpid-quark-mohn-stollen_1-2012-12-19-20-151.jpg

Warum raubt einem die Weihnachtszeit nur so viel Zeit? Dabei ist es nicht mal so, dass mir die ganze Zeit fehlt, weil ich noch Weihnachtsgeschenke kaufen muss! Nein, irgendwie kommt im Moment alles auf einmal.

Ich bin wirklich froh wenn Freitagnachmittag ist und endlich ein paar freie Tage vor der Haustüre stehen…jetzt fehlt nur noch der Schnee zu Weihnachten. Aber auf den Schnee müssen wir glaube ich in diesem Jahr verzichten.

Zu Sankt Martin hatte ich ja bereits erwähnt, dass Hefe und ich nicht die besten Freunde sind. Es gibt ein einziges Dinkel-Guten Morgen Brötchen Rezept, das bei mir immer wunderbar gelingt, aber mit allem anderen und Hefe bleibe ich immer noch sehr skeptisch. Da kam mir dieses Rezept eines Quark-Mohnstollen mit Marzipan (ohne Hefe) doch gerade recht. Der Stollen ist ganz fix zubereitet und schmeckt einfach wunderbar. Es wird zwar ein riesen Stollen, mit dem man eine ganze Familie für zwei Tage satt bekommt, aber er ist sooo lecker. Das Rezept stammt ursprünglich aus einer älteren Backzeitschrift, ich habe es jedoch etwas abgewandelt, so das der Stollen etwas Weihnachtlicher schmeckt.

Weiterlesen