29 Jun

Die Sonne scheint, die Grillen zirpen…es ist Picknick-Zeit!

Am Freitag hat NRW als erstes Bundesland in Deutschland die Sommerferien eingeläutet und somit ist heute der erste Ferientag. Zudem wurde für mindestens diese Woche, wenn nicht sogar bis über das kommende Wochenende hinaus, grandioses Wetter angesagt! Wenn das das nicht bedeutet: „Es ist ist Picknick-Zeit!“. Im letzten Jahr gab es während der sechs Wochen Sommerferien hier auf meinem Blog eine Picknick-Aktion und da ich die so schön fand, habe ich nochmal einige Picknick-Rezepte heraus gekramt und hier für Euch verlinkt.

wpid-FerienPicknick-2015-06-29-07-00.jpg

Also, packt die Badesachen und die Picknicksachen und macht Euch eine wunderbare Woche mit tollen Temperaturen!

Picknick2015

Weiterlesen

18 Jun

LeckerBox Erdbeer-Picknick: mit Erdbeer-Walnuss-Scones und Erdbeermilch…

wpid-Erdbeere-2014-06-18-07-00.gif

Seid Ihr auch so verrückt nach Erdbeeren wie ich? Bestimmt, oder? Obwohl die Erdbeer-Saison in diesem Jahr durch den milden Winter relativ früh gestartet ist, kam es mir schon wieder vor wie eine Ewigkeit, bis es endlich wieder schöne leckere deutsche Erdbeeren zu kaufen gab. Seit her wandern jede Woche mindestens 1 kg Erdbeeren in den Einkaufskorb. Meine Erdbeeren auf dem Balkon dagegen wollen dieses Jahr noch nicht so recht was werden, viele konnte ich noch nicht ernten, aber das wird wahrscheinlich noch, da bin ich ganz zuversichtlich. Da es also nichts besseres gibt, als schöne frische Erdbeeren in sämtlichen Variationen, liegt doch nichts näher, als ein Erdbeer-Picknick, oder? Und das am besten noch mitten im Erdbeerfeld oder während dem Erdbeeren pflücken…

wpid-ErdbeerPicknick_1-2014-06-18-07-00.jpg

Ich jedenfalls habe heute das Picknick-Körbchen vollgepackt mit leckeren Erdbeer-Kreationen. Zum einen eine leckere Erdbeermilch und zum anderen Erdbeer-Walnuss-Scones. Ja, ich weiß, hier auf dem Blog gibt es schon so viele Scone-Rezepte aber hach, Scones gehen doch eigentlich immer! Zum Frühstück, zum Nachmittagskaffee oder halt zum Picknick im Körbchen. Es gibt auch nichts schnelleres und einfacheres zu zaubern. Man hat sie sogar noch 45 Minuten vor dem Picknick noch schnell gebacken und im noch warmen Zustand ins Picknick-Körbchen gepackt.

Weiterlesen

01 Aug

Mandelscones mit roten Johannisbeeren…

wpid-Mandelscones-2013-08-1-07-00.jpg

Ja, ich gebe es ja offen und ehrlich zu, ich bin Scone süchtig ;). Echt schlimm, fast jeden Sonntagmorgen macht sich so ein Hunger auf Scones in mir breit. Okay, außer vergangenen Sonntag, da war ich froh, dass die Wohnung langsam auskühlte! Da wollte ich unser Heim nicht noch unnötig mit dem Backofen wieder aufwärmen. Aber ansonsten könnte ich jeden Sonntagmorgen Scones backen und meist kommt es dann dazu, dass ich immer wieder neue Variationen ausprobiere. Wie in diesem Fall, schwups waren noch ein paar gemahlene Mandeln in den Scones, und Johannisbeeren obendrauf. Und bevor Ihr Euch hier fragt, wie die kleinen Beerchen denn da oben drauf liegen geblieben sind, verrate ich es Euch: Sie sind eingesunken in einem durch einen Strohhalm gebohrten Krater;).

wpid-Mandelscones_1-2013-08-1-07-00.jpg

Und da es kleine runde und große runde Scones hier schon zu genüge gibt, wurde der Grundteig länglich, und in Kuchenstücke geschnitten.

Weiterlesen

06 Mai

Rhabarber-Scones…das war unser Frühstück am 1. Mai!

wpid-rhabarber_scones_1-2013-05-6-09-00.jpg

Er ist wieder da, der Rhabarber! Und ich muss aufpassen, dass ich Euch nicht mit Rhabarber Rezepten überflute, denn ich lieeeebe Rhabarber, in sämtlichen Variationen, aber am liebsten natürlich im Kuchen. Also verzeiht mir bitte jetzt schon, wenn in den nächsten Wochen noch ein paar Rhabarber – Rezepte eintrudeln ;-).

Tja, und was macht man am 1. Mai zum Frühstück, wenn kein Brot mehr da ist? Natürlich, das beste spontane Frühstück: Scones, denn sie sind super fix gemacht. Und da sich an dem besagten Morgen auch noch ein paar Stangen Rhabarber in meinem Kühlschrank tummelten, war mir schnell klar, was ich ausprobieren musste: Scones mit Rhabarber. Rhabarber schmeckt im Kuchen, in Muffins, warum dann also nicht in Scones dachte ich mir.

wpid-rhabarber_scones_2-2013-05-6-09-00.jpg

Weiterlesen

04 Feb

LeckerBox #79: zum Frühstück gibt’s Scone-Schnecken gefüllt mit Mohn…dazu Lemon Curd *zuckerfrei und ohne Ei

Ich wünsche Euch einen wunderbaren guten Morgen, sowie einen guten Start in die neue Arbeitswoche. Vielleicht habt Ihr ja sogar eine kurze Arbeitswoche? Wer von Euch feiert Karneval?

Zum Frühstück gibt es von mir heute Scone-Schnecken gefüllt mit Mohn und dazu Lemon Curd frei von Zucker und Eiern. „Das geht?“ fragt Ihr Euch jetzt? ja das geht!

Dieser Blogpost ist gleich zwei lieben Bloggerkolleginnen gewidmet. Zum einen Maren von Rheintopf, der ich vor kurzem von meinem Lemon Curd ohne Zucker und Ei berichtet und Ihr Versprach darüber zu schreiben.

An zweiter Stelle ist dieser Post Dotti von Dotti kocht gewidmet. Die Liebe feiert einjähriges Blog-Jubiläum und ruft dazu mit Ihrem Blogevent „Sei keine Schnecke“ auf. Ziel des Blogevent ist es bis zum 23.02.2013 ein „Schneckiges“-Rezept zu posten. Klickt doch mal schnell bei Dotti vorbei, vielleicht möchtet auch Ihr noch mitmachen.

Ich möchte der lieben Dotti mit diesem Rezept zu Ihrem einjährigen Blog-Jubiläum von ganzem herzen Gratulieren. Sie war eine meiner ersten Leserinnen, was mich ganz Stolz macht. Und es war auch einer der ersten Blogs die ich seither regelmäßig lese. Mache weiter so Dotti, ich lese deinen Blog sehr gerne und freue mich immer über neue Rezepte von Dir.

wpid-scone_schnecke_1-2013-02-4-09-002.jpg

Weiterlesen

14 Jan

LeckerBox #76: Zuckerfreie Apfel-Dinkel Scones…

Erinnert Ihr auch noch an die Erdbeer-Schokoladen Scones von letztem Sommer? Die schwirrten mir irgendwie die ganze letzte Woche im Kopf herum. Wieso weiss ich auch nicht, sie kamen mir einfach in den Sinn.

Und dann kreierte ich in Gedanken eine Variante mit Äpfeln…und plante sie fürs Wochenende ein.

Hinzu kam, dass ich mich in der vergangenen Woche nochmals mit dem Thema „Zuckerfrei“ beschäftigte. Zum einen, da Katharina Ihr Projekt wieder gestartet hat, und zum anderen weil ich selber gemerkt habe, dass ich in den vergangen Wochen sehr viele Süssigkeiten verschlungen habe, was an meiner Haut und meinem Magen nicht Spurlos vorbeigegangen ist.

So habe auch ich mich am Samstag im Reformhaus mit Reissirup sowie Agavendicksaft eingedeckt. Und aus meinen in der Phantasie zurechtgelegten Apfel-Scones wurden so „Zuckerfreie Apfel-Dinkel Scones“. Ich habe also nicht nur auf Kristallzucker, sondern ebenfalls auf Weizenmehl verzichtet. Ein Stück Scones dann noch zusammen mit etwas frischem Obst in einer Frühstücksbox verpackt, ergibt das perfekte Frühstück zum Wochenbeginn.

wpid-apfel-dinkel-scones_1-2013-01-14-09-001.jpg

Weiterlesen

17 Okt

Bratapfel, Konfitüre oder Riesen-Scones? Am besten einfach alles…

wpid-bratapfelkonfitucc88re-2012-10-17-09-001.jpg

Eigentlich sollte es ja hier um Konfitüre gehen, aber irgendwie haben sich dann doch die „Riesen-Scones“ ein wenig ins Bild gedrängt.

Also werde ich Euch heute einfach beides vorstellen, meine neuste Konfitüre-Entdeckung (irgendwas muss ich mit den Äpfeln ja machen) und unsere Sonntagmorgens Lieblings „Riesen-Scones“.

Die Bratapfelkonfitüre habe ich in dem Buch „Geschenke aus meiner Küche“ von Anik Wecker entdeckt, ein wunderbares Buch, das seit letzter Woche in meinem Küchenregal steht.

Weiterlesen

01 Mai

Halloumi-Döner in Sconebread zu knackigem Salat…

Ein Döner ganz ohne Fleisch, mit gebratenem Halloumi Käse…

wpid-halloumi-docc88nnerfertig-2012-05-1-20-57.jpg

Halloumi ist ein halbfester Käse aus der Milch von Kühen, Schafen oder Ziegen, auch gemischt. Er gilt als Spezialität Zyperns, wo er seit über 2000 Jahren hergestellt wird, stammt aber vermutlich aus der Küche der Beduinen oder der arabischen Küche und ist auch in Ländern wie Griechenland, Türkei, Libanon, Ägypten und Libyen bekannt. Die verbreitete Schreibweise „Halloumi“ ist britischen Ursprungs – sie brachten das Rezept in der Kolonialzeit von Zypern nach Australien, wo der Käse noch heute hergestellt wird.

Der ursprünglich vor allem aus Schafsmilch hergestellte Käse ähnelt Mozzarella, ist aber fester und würziger. Anders als die meisten anderen Käse behält er seine Form, wenn er erhitzt wird. Weiterlesen

18 Mrz

Käse-Walnuss-Scones

Ein Scone ist ein von den britischen Inseln stammendes Gebäck, welches oftmals zur Teezeit gereicht wird, es gibt süße sowie herzhafte Scones.

Rezept für 16 Stück:

– 80g Butter, gewürfelt

– 500g Mehl, plus etwas mehr zum Bestäuben

– 1 Päckchen Backpulver

– 1 Prise Salz

– 50g Zucker

– 50g geriebener Pecorino

– 100g Walnüsse in Stücken

– 300ml Milch

– 1 Bogen Backpapier

Den Backofen auf 200°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Mehl, Backpulver und Salz in eine große Schüssel sieben.

Die Butter hinzufügen und mit den Fingern ins Mehl reiben, bis ein krümeliger Teil entsteht.

Zucker, Käse und Wallnüsse untermischen.

Genügend Milch unterrühren, bis ein weicher Teil entsteht.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 2,5 bis 3 cm dicke ausrollen.

Mit einem runden Ausstecher ca. 6 cm im Durchmesser ausstechen, alternativ kann auch ein Weinglas zum Ausstechen verwendet werden. Die Scones können nach belieben kleiner oder größer ausgestochen werden. Wer nicht Ausstechen möchte, es ist auch möglich Kugeln zu formen und diese in Muffinförmchen aus Silicon zu drücken.

Die Teigkreise auf das Backblech geben und 15 Minuten goldgelb backen, sie sollten sich fest anfühlen.Nach dem Backen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Guten Appetit!