10 Dez

LeckerBox #126: Grüne Pancakes… *pikant *vegan *glutenfrei

Jaaaaa, ich gebe es ja schon zu, ich bin süchtig, süchtig nach Pancakes 😉
Egal ob süß mit Obst und Ahornsirup zum Frühstück oder herzhaft pikant zum Mittagessen oder in der LunchBox.
Zudem bin ich süchtig nach grünem Essen, grüne Muffins mit Spinat, eine grüne Schüssel Salat oder einfach Brokkoli oder Rosenkohl, ich mag grünes Essen sehr gerne und finde es voll hübsch.

Gruene_Pankakes_pikant_1-2017-12-10-08-00.jpg

Was konnte aus dieser Kombination also besseres entstehen als „grüne Pancakes mit Spinat“?
Also, packt Euch die Rührschüsseln und los geht’s, wir machen eine Pancake-Party… 😉

Gruene_Pankakes_pikant_4-2017-12-10-08-00.jpg

Rezept für ca. 15 Stück Pancakes:  Weiterlesen

26 Nov

LeckerBox #125: (Grünkohl-) Vitaminpower in Form von Salat…und ein paar Gedanken zum Jahresende…

Kommendes Wochenende ist der 1. Advent, somit ist heute Totensonntag. Am Donnerstag hat hier in Bochum der Weihnachtsmarkt eröffnet.
Aber ganz ehrlich, ich kann da gerade im Moment noch nicht viel mit anfangen. Habe ich zwar vor Wochen schon Kekse gebacken und als Weihnachtskekse geschootet, mir ist noch nicht nach Weihnachten hier.
Der ganze Kommerz-Wahn um BlackFriday und CyberMonday, der mittlerweile komplett aus den USA nach hier geschwappt ist, zu übertrieben und zu viel für mich im Moment.
Die Menschen die in den Geschäften Amok laufen und nur noch schlechte Laune haben und verbreiten – 4 Wochen vor Weihnachten, als wenn Morgen die Welt untergeht.
Der übertriebene Geschenke-Wahn und Kinder die angeschrieen werden, weil sie im Geschäft nur nach Schokolade gefragt haben…

Wintersalat_Gruen_1-2017-11-26-08-00.jpg

Nein, mir ist da gerade eher nach Wintergemüse, -Salat und Soulfood. Die es einem warm uns Herz machen und ein wohliges Gefühl im Bauch hinterlassen.
Ähnlich wie Nike es vergangenen Sonntag bereits so schön geschrieben hat bei Ihrem Grünkohlsalat, auch ich kann mit den „ollen Weihnachtsmarktbuden“ im Moment noch nicht viel anfangen.
Ähnlich hat sie mich auch mit Ihrem Salat inspiriert – und den habe ich Euch heute mitgebracht. Eine volle Ladung Vitaminpower für die kalte ungemütliche Jahreszeit! Weiterlesen

23 Nov

LeckerBox #124: Rotes Linsen Dal mit Spinat und Rote Bete…

Linsendal geht bei mir ja wirklich immer! Und hat man einmal für sich ein tolles Rezept ausgeklügelt, welches man nach Herzenslust variieren kann, dann ist das wirklich das beste und problemloseste was es gibt.
Vor einer ganzen Weile bin ich mal auf das Linsendal Rezept von Gran de Sel gestoßen, habe es für mich abgewandelt und variiere es immer mal wieder nach Lust und Laune und liebe es wirklich abgöttisch.
Wie zuletzt, als zwei Knollen Rote Bete aus meinem Kühlschrank danach riefen endlich verarbeitet zu werden…entstand daraus ein „Rotes Linsendal mit Spinat“ – was einfach schon eine knaller Farbe hatte.

Rotes_Linsen_Dal_1-2017-11-23-07-00.jpg

  • 150 g Berglinsen
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 EL Masala
  • 1/2 TL Koriander
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 Msp. Chili (Menge je nach Schärfegrad)
  • 1 EL Kokosöl
  • 250 g Stückige Tomaten in Sauce
  • 250 ml Kokosmilch
  • 250 ml Wasser ggf. später etwas mehr
  • 300 g gegarte Rote Bete
  • 500 g frischen Spinat
  • Salz & Pfeffer 

Weiterlesen

19 Nov

LeckerBox #123: Haselnuss-Spinat-Tarte mit Rosenkohl *vegan

Hättest du mir als Kind gesagt: „Heute Mittag gibt es Rosenkohl“ – dann wäre ich weg gelaufen, zum spielen in den Wald, oder ich hätte mich bei Oma zum Mittagessen eingeladen.
Ja wirklich – denn als Kind war Rosenkohl nicht mein Freund, ich fand der roch schon komisch und habe ihn auch nie probiert. Der Geruch hat mir gereicht um zu sagen „das mag ich nicht“ 😉

Haselnuss-Tarte-Spinat-Rosenkohl_2-2017-11-19-08-00.jpg

Seit 2-3 Jahren esse ich Rosenkohl sehr gerne, auch wenn die gekochte Variante immer noch nicht mein Favorit ist. Am liebsten habe ich ihn aus dem Backofen gebacken, in Suppe, oder halt auf dieser wunderbaren Tarte in Verbindung mit einer Cashewcreme und Spinat. Dadurch das der Rosenkohl auf der Tarte, ebenso wie die gebackene Variante aus dem Backofen oben sehr Kross ist…finde ich die Tarte echt super!
Zudem schmeckt sie sowohl warm direkt es dem Backofen, lauwarm oder eben kalt in der LunchBox. Entweder einfach so pur ohne etwas dazu, oder mit einem leckeren Salätchen… Weiterlesen

16 Nov

LeckerBox #122: Kürbis-Paprika-Muffins aus rotem Linsenmehl *vegan *glutenfrei *herzhaft

Muffins! Mal wieder Muffins…heute „herzhaft“!
Jetzt mal im Ernst, irgendwie gibt es glaube ich unglaublich viele Muffen-Rezepte hier auf dem Blog, egal ob süß oder herzhaft…oder ich bilde mir das ein?
Wisst Ihr was, ich gehe jetzt mal zählen, bin gleich wieder da 😉

Süß: Kokos-Makronen-Muffins, Bananen-Walnuss-Muffins, Rote-Frühstücks-Muffins, Hirse-Bananen-Muffins mit Blaubeeren, Frühstücks-Müsli-Muffins mit Quitten und Cranberries, Karotten-Gewürz-Muffins, Apfel-Kürbis-Muffins,
Frühstücks-Müsli-Muffins, Apfel-Muffins mit Mohn und Zimt

Herzhaft: Grüne-Spinat-Muffins, Kürbis-Polenta-Muffins mit Spinat und Schafskäse, Polenta-Spinatmuffins mit Schafskäsefüllung, Quinta-Zucchini-Muffins, Risotto-Muffins, Tortilla-Muffins mit Kartoffeln und Spinat

Hatte ich doch gar nicht mal so unrecht 😉 9 Rezepte mit süßen Muffins und 6 Rezepte mit herzhaften Muffins. Da die herzhaften Muffins in der Unterzahl sind, wird es ja Zeit, das sie aufholen. Daher habe ich Euch heute ein Rezept für „Kürbis-Paprika-Muffins“ mit rotem Linsenmehl mitgebracht, vegan sowie glutenfrei.

Kuerbis-Paprika-Muffins_1-2017-11-16-07-00.jpg

Rezept für 6 große, 8 kleine Muffins:  Weiterlesen

12 Nov

LeckerBox #121: Mais-Kolben in der zweistöckigen LunchBuddy Dose

Eine Mischung aus Spätsommer und Herbst – eine Fotostrecke die bereits irgendwann im Spätsommer begonnen hat.
Es gab in meiner Biokiste die ersten Maiskolben…aber wie Ihr seht, es gab auch noch deutsche Blaubeeren und Kirschen, denn sonst wären die nicht in meiner Box gelandet.
Regional und so, ihr wisst schon 😉

LunchBuddy_1-2017-11-12-08-00.jpg

Zudem gab es die ersten deutschen Kartöffelchen und ich war ganz stolz darauf die doppelstöckige LunchBuddy Dose von Kivanta testen zu dürfen.
Ich bin schwer verliebt in dieses Döschen, auch wenn mich der ausreichende Platz manchmal ein kleines bisschen überfordert.
Die dreier Teilung des unteres Teil finde ich super, zudem gefällt es mir ausgesprochen gut das man den Trennsteg herausnehmen kann, wenn einem doch eher nach einem großen Fach ist.
Dadurch ist die Dose sehr flexibel zu handhaben und lässt keine Wünsche offen.
Vor ein paar Wochen bin ich dann Nachmittags bei einem Spaziergang durchs Maisfeld gestreift, in diesem Fall ist es ein Futtermais-Feld gewesen und dabei sind diese Fotos vom Maisfeld entstanden. Weiterlesen

01 Nov

LeckerBox #120: Rote Bete – Süßkartoffel Suppe *vegan

„Ein Männlein steht im Walde ganz still und stumm.
Es hat von lauter Purpur ein Mäntlein um.
Sagt, wer mag das Männlein sein,
das da steht im Wald allein
mit dem purpurroten Mäntelein?“

Es ist Herbst, und jaaaaaa ich liebe den Herbst!
Ja klar, der Frühling hat seinen Charme wenn die Welt aus dem Winterschlaf erwacht, und bin auch ich ein Sommerkind mit den Füßen am liebsten im Sand, aber in den Herbst verliebe ich mich jedes Jahr erneut.
Die Zeit in der man sich wieder in gemütliche Strickjacken und Strickpullis kuscheln kann, die Stricksocken in die Sneaker packt um noch nicht ganz in den Winterstiefeln versinken zu müssen.
Endlich wieder dicke Strumpfhosen unter kurzen Röcken, den Schal bis zu den Ohren ziehen…und die Handstulpen und Mützen immer Griffbereit haben.
Die Nase leicht rot, die Haare vom Wind zerzaust, von einem schönen Spaziergang an der frischen Luft heim kommen – was gibt es dann schöneres als eine schöne heiße und sättigende Suppe…?

RoteBete_Suesskartoffel_Suppe_1-2017-11-1-08-00.jpg

Und vielleicht bringen Euch diese Bilder ja auch noch auf eine verrückte Idee…denn auch im Herbst kann man ein Picknick machen. So lange es nicht regnet und trocken ist. Packt doch eine Thermoskanne mit heißem Tee und/oder auch einfach gleich die Suppe in einem Thermobehälter ein und so könnt Ihr aus dem Spaziergang einfach eine längere Wanderung machen und habt die Suppe gleich dabei. Und im freien in der Natur, im Wald, auf einer Lichtung oder einem Berg schmeckt die gleich noch dreimal so gut! Weiterlesen

11 Sep

LeckerBox #119: gefüllte Tortilla-Wraps mit Hummus…

Gefüllte Tortilla-Wraps gehen immer und wenn noch Hummus mit im Spiel ist, dann sowieso! Das weiss nicht nur ich – sondern auch Nike von nikes herz tanzt!

Es bedarf nicht vieler Worte…es ist einfach ein Wohlfühlessen für eine große Portion Glück im Bauch!

Wraps_Riess_Kivanta_02-2017-09-11-07-00.jpg

Mein Rezept für die Dinkel-Tortilla-Wraps findet Ihr wenn Ihr auf den Link klickt.
Das Rezept für den Hummus findet Ihr entweder hier bei Nike oder bei Mel von GourmetGuerilla die das Rezept für die „Mayo des Ostens“ aus Israel mitgebracht hat.  Weiterlesen

16 Jul

LeckerBox #117: Kartoffel-Mangold Tarte *vegan *glutenfrei

In meiner Biokiste befand sich vorletzte Woche Freitag wunderschöner Mangold, welchen ich vergangenen Sonntag zu einem ausgefallenen Rezept verarbeiten wollte. Auf der Suche nach einem Rezept, bin ich auf den Blog Mehr als Grünzeug von Jenni gestoßen. Sie hat vor einer Weile eine ganz tolle Mangold-Tarte mit Kartoffelboden gezaubert. Perfekt dachte ich mir, das möchte ich heute Essen und das passt wunderbar am nächsten Tag noch in die LunchBox. Da ich bereits Kichererbsen für Hummus gekocht hatte, habe ich das Rezept ein wenig abgeändert.

Kartoffel_Mangold_Tarte_2-2017-07-16-08-00.jpg

Die Tarte eignet sich aber nicht nur wunderbar fürs Mittag- oder Abendessen und die LunchBox, sondern auch super für ein Picknick im Freien. Vielleicht hat ja der ein oder andere jetzt im Sommer bzw. in den Sommerferien die jetzt ja auch im vollen Gange sind noch ein kleines oder großes Picknick geplant.

Kartoffel_Mangold_Tarte_1-2017-07-16-08-00.jpg

Rezept für 1 Tarte mit einem Durchmesser von ca. 28 cm: Weiterlesen

03 Jul

LeckerBox #116: Möhren-Frikadellen in der doppelstöckigen Eshly-Tiffin-Lunchbox…und ein paar Gedanken zu Dankbarkeit… *vegan

Vergangenen Samstag war ich in Düsseldorf, in der Kochschule im Medienhafen auf dem Clean Eating Healthy Brunch von Adaeze von Naturally Good eingeladen. Adaeze hatte ich im vergangenen Frühjahr auf einem anderen Clean Eating Workshop bereits kennengelernt. Als ich dann in der Kochschule ankam, freute mich total Nike von Nikes Herz tanzt zu sehen, die ich schon ewig kenne.
Nach und nach trafen weitere Blogger/innen ein, wovon ich einige bereits schon seit einer ganzen Weile kenne…und genau dieses Erlebnis, sowie unsere Gespräche während dem Essen und die Tatsache wie eigentlich diese Möhren-Frikadellen entstanden sind, brachten mich vergangenes Wochenende zum nachdenken.

Moehren_Frikadellen_2-2017-07-3-07-00.jpg

All diese Erlebnisse brachten mich zum Nachdenken und lösten ein Gefühl von ganz viel Dankbarkeit in mir aus. Denn, wie viele tolle Menschen ich bereits durch meinen Blog, Instagram-Account etc… kennengelernt habe ist unglaublich, unglaublich toll und grandios.
Menschen die nicht nur alle paar Wochen oder Monate mal wieder in meinem Leben auftauchen, sondern Menschen zu denen richtig gute Freundschaften entstanden sind und durch die erst andere Projekte möglich geworden sind! Menschen die in guten und in schlechten Zeiten für einen da sind, mit denen man Spaß haben kann, quatsch machen kann aber auch ernsthafte Gespräche führen kann. Weiterlesen

08 Nov

LeckerBox #112: grüne Spinatmuffins mit Tomaten *vegan *glutenfrei

Einen Rechner und eine Speicherkarte voller Fotos und ein Block (nicht Blog) voller Rezepte…da bringen Sie Euch herzlich wenig, ich weiß. Aber irgendwie brauchte ich ne Blog-Auszeit, warum weiß ich irgendwie selber nicht, mir war halt danach. Auf Instagram habe ich Euch schön fleißig mit Fotos versorgt, aber irgendwie war ich hier schreifaul 😉

gruene_Spinatmuffins_1-2016-11-8-07-00.jpg

Im September habe ich ganz wunderbare Yoga-Ferien und Urlaub in St. Peter Ording verbracht, Sonne und endlose weiten an Strand genossen. Und nachdem ich ein paar Wochen gearbeitet habe, waren wir in der letzten Woche dann noch eine ganze Woche in Cuxhaven. Strand und Meer war dort auch, aber Barfuß und ohne dicke Jacke und Mütze wäre man wohl erfroren…aber es tat gut, die Akkus sind wieder voll.

Und scheinbar so voll, dass ich Euch jetzt endlich mal ein paar, schon leicht angestaubte Rezepte präsentieren kann – aber gut, dass Spinat immer noch Saison hat 😉

gruene_Spinatmuffins_2-2016-11-8-07-00.jpg

Rezept für 6 Stück grüne Spinatmuffins:  Weiterlesen

24 Aug

LeckerBox #111: Quinoa-Gemüse-Pfanne auf einem Salatbett… *vegan *glutenfrei

Morgen sind es schon 5 Wochen, die ich nun ich komplett auf Milchprodukte, Hühnereier, Weizen, Dinkel, Hafer und Roggen verzichte…und ich fühle mich so, so viel besser, es ist unglaublich. Am Anfang hatte ich wesentlich mehr Hunger als vorher, aber das hat sich mittlerweile gelegt. Mittlerweile habe ich weniger Hunger und fühle mich wesentlich „fitter“. Ich denke, dass ich sehr ausgewogen esse und versuche durch Nahrungsmittel wie Quinoa, Rote Beete, Hülsenfrüchte etc. genügend Nährstoffe aufzunehmen. Wie es jetzt genau weitergeht, muss ich noch mit meinem Arzt abklären, aber ich halte Euch auf dem laufenden.

Heute habe ich Euch eine bunte Lunchbox mit einer Quinoa-Gemüse-Pfanne, etwas Salat, Gemüse und Obst mitgebracht. Enthalten in dieser, ist meine erste Feige für dieses Jahr…hach die war so lecker. Ich liebe Feigen und könnte mich an ihnen kugelrund futtern. Manchmal wünsche ich mir glatt einen eigenen Feigenbaum…

Quinoa_Pfanne_1-2016-08-24-07-00.jpg

Hier nun das Rezept für ca. 2-3 Portionen Quinoa-Gemüse-Pfanne für die Lunchbox:  Weiterlesen

21 Aug

Die Mädchenküche kocht „zusammen“ #7: (Ofen-) Kartoffelsalat auf grünem Salatbett mit Honig-Senfdressing…

Ich wünsche Euch einen wunderbaren Sonntag Ihr Lieben, seid Ihr schon wach oder räkelt Ihr Euch gerade noch im Bett? Habt Ihr Euch einen Kartoffelvorrat zugelegt im Laufe der Woche? Seid Ihr bereit für die volle Ladung an „Kartoffelsalat“-Rezepten?
Ja genau, „Kartoffelsalat“ – und das muss beim besten Willen nicht langweilig sein, sondern ist heute im Rahmen der Mädchenküche sogar total spannend. Ein Thema, aber die verrücktesten Konstellationen sind dabei heraus gekommen.

Bei mir gibt es heute einen Rohkostsalat aus grünem Salat, Gurke, Tomaten und kalten Ofenkartoffeln, dazu ein Honig-Senf-Dressing.

Oft habe ich schon gehört: „Kalte Kartoffeln, das soll schmecken?“. Die Frage finde ich voll verrückt, denn Kartoffelsalat ißt man ja auch kalt, warum sollte man dann keine Ofenkartoffeln kalt essen? Wisst Ihr, wie ich Ofenkartoffeln voll gerne esse und früher auch super gerne zum Frühstück gegessen habe, als ich noch zu Hause gewohnt habe? Die kalten Ofenkartoffeln vom Vortag in Scheiben geschnitten, eine Scheibe Schwarzbrot mit Butter bestreichen, darauf die Kartoffelscheiben legen und dann mit Salz würzen. Hach… das ist sooooo lecker!

Kartoffel_Salat_Maedchenkueche_3-2016-08-21-08-00.jpg

Ein großartiges Rezept kann ich Euch hier eigentlich gar nicht aufschreiben, dafür ist es irgendwie viel zu einfach. Ich versuche es Euch einfach mal in Textform hier zu lassen.   Weiterlesen

15 Aug

Die Mädchenküche kocht #7: Kartoffellaibchen mit Salat…

Guten Morgen Ihr Lieben,

geht’s Euch gut? Ihr Erinnert Euch noch an die Mädchenküche, oder? Beim letzten Mal musste ich leider aufgrund unseres Umzugs aussetzen, aber in dieser Runde bin ich wieder dabei.
Es dreht sich alles um die tolle Knolle „Kartoffel“…tadaaaa, super oder? Ich liebe Kartoffeln, könnte Sie jeden Tag in den unterschiedlichsten Variationen verputzen.
Die Frühkartoffeln habe ich besonders gerne, denn mit ihrer dünnen Schale hat man sie recht schnell geputzt und sie schmecken auch super mit Schale gebacken aus dem Backofen oder als Pellkartoffeln gekocht.

Mitgebracht habe ich Euch heute kleine runde Kartoffellaibchen aus dem Backofen, sie schmecken warm aber auch kalt ganz prima am nächsten Tag in der Lunchbox.

Kartoffellaibchen_Maedchenkueche_3-2016-08-15-08-00.jpg

Rezept für ca. 12-14 Stück:  Weiterlesen

30 Mai

LeckerBox #109: Quinoa-Salat mit Kichererbsen und frischer Minze…

Quinoa, Kichererbsen und Erdbeeren, das geht doch immer, oder? Ich finde schon! Kichererbsen im Salat oder zu Hummus verarbeitet, ich liebe sie einfach. Nicht nur, dass sie super schmecken, die machen auch super satt und sind echte Eiweißlieferanten. Und auf dem Weg zu unserer neuen Wohnung habe ich einen Erdbeerstand mit putzig süßen kleinen leckeren Erdbeeren entdeckt, sie sehen super niedlich aus und schmecken einfach nur göttlich, richtig lecker! Ich bin ja gar kein Freund von riesig großen mega Erdbeeren, denn die sehen aus wie von einem anderen Stern 😉

Quinoa-Salat_LWP_Leckerbox_1-2016-05-30-07-00.jpg

Der Salat ist super schnell zubereitet, auch dann wenn Ihr die Kichererbsen noch ein Stündchen kochen müsst, denn das machen sie ja quasi von selber. Ich mag fertig gegarte Kichererbsen in Dosen verpackt gar nicht, denn ich habe ein riesiges Problem mit dem Geruch wenn man die Dose oder das Glas aufmacht. Das geht bei mir irgendwie gar nicht, daher weiche ich meine trockenen Kichererbsen immer 12 Stunden in Wasser ein und koche sie selber. Und hier geht es zum Rezept:  Weiterlesen