19 Nov

LeckerBox #123: Haselnuss-Spinat-Tarte mit Rosenkohl *vegan

Hättest du mir als Kind gesagt: „Heute Mittag gibt es Rosenkohl“ – dann wäre ich weg gelaufen, zum spielen in den Wald, oder ich hätte mich bei Oma zum Mittagessen eingeladen.
Ja wirklich – denn als Kind war Rosenkohl nicht mein Freund, ich fand der roch schon komisch und habe ihn auch nie probiert. Der Geruch hat mir gereicht um zu sagen „das mag ich nicht“ 😉

Haselnuss-Tarte-Spinat-Rosenkohl_2-2017-11-19-08-00.jpg

Seit 2-3 Jahren esse ich Rosenkohl sehr gerne, auch wenn die gekochte Variante immer noch nicht mein Favorit ist. Am liebsten habe ich ihn aus dem Backofen gebacken, in Suppe, oder halt auf dieser wunderbaren Tarte in Verbindung mit einer Cashewcreme und Spinat. Dadurch das der Rosenkohl auf der Tarte, ebenso wie die gebackene Variante aus dem Backofen oben sehr Kross ist…finde ich die Tarte echt super!
Zudem schmeckt sie sowohl warm direkt es dem Backofen, lauwarm oder eben kalt in der LunchBox. Entweder einfach so pur ohne etwas dazu, oder mit einem leckeren Salätchen… Weiterlesen

16 Nov

LeckerBox #122: Kürbis-Paprika-Muffins aus rotem Linsenmehl *vegan *glutenfrei *herzhaft

Muffins! Mal wieder Muffins…heute „herzhaft“!
Jetzt mal im Ernst, irgendwie gibt es glaube ich unglaublich viele Muffen-Rezepte hier auf dem Blog, egal ob süß oder herzhaft…oder ich bilde mir das ein?
Wisst Ihr was, ich gehe jetzt mal zählen, bin gleich wieder da 😉

Süß: Kokos-Makronen-Muffins, Bananen-Walnuss-Muffins, Rote-Frühstücks-Muffins, Hirse-Bananen-Muffins mit Blaubeeren, Frühstücks-Müsli-Muffins mit Quitten und Cranberries, Karotten-Gewürz-Muffins, Apfel-Kürbis-Muffins,
Frühstücks-Müsli-Muffins, Apfel-Muffins mit Mohn und Zimt

Herzhaft: Grüne-Spinat-Muffins, Kürbis-Polenta-Muffins mit Spinat und Schafskäse, Polenta-Spinatmuffins mit Schafskäsefüllung, Quinta-Zucchini-Muffins, Risotto-Muffins, Tortilla-Muffins mit Kartoffeln und Spinat

Hatte ich doch gar nicht mal so unrecht 😉 9 Rezepte mit süßen Muffins und 6 Rezepte mit herzhaften Muffins. Da die herzhaften Muffins in der Unterzahl sind, wird es ja Zeit, das sie aufholen. Daher habe ich Euch heute ein Rezept für „Kürbis-Paprika-Muffins“ mit rotem Linsenmehl mitgebracht, vegan sowie glutenfrei.

Kuerbis-Paprika-Muffins_1-2017-11-16-07-00.jpg

Rezept für 6 große, 8 kleine Muffins:  Weiterlesen

12 Nov

LeckerBox #121: Mais-Kolben in der zweistöckigen LunchBuddy Dose

Eine Mischung aus Spätsommer und Herbst – eine Fotostrecke die bereits irgendwann im Spätsommer begonnen hat.
Es gab in meiner Biokiste die ersten Maiskolben…aber wie Ihr seht, es gab auch noch deutsche Blaubeeren und Kirschen, denn sonst wären die nicht in meiner Box gelandet.
Regional und so, ihr wisst schon 😉

LunchBuddy_1-2017-11-12-08-00.jpg

Zudem gab es die ersten deutschen Kartöffelchen und ich war ganz stolz darauf die doppelstöckige LunchBuddy Dose von Kivanta testen zu dürfen.
Ich bin schwer verliebt in dieses Döschen, auch wenn mich der ausreichende Platz manchmal ein kleines bisschen überfordert.
Die dreier Teilung des unteres Teil finde ich super, zudem gefällt es mir ausgesprochen gut das man den Trennsteg herausnehmen kann, wenn einem doch eher nach einem großen Fach ist.
Dadurch ist die Dose sehr flexibel zu handhaben und lässt keine Wünsche offen.
Vor ein paar Wochen bin ich dann Nachmittags bei einem Spaziergang durchs Maisfeld gestreift, in diesem Fall ist es ein Futtermais-Feld gewesen und dabei sind diese Fotos vom Maisfeld entstanden. Weiterlesen

09 Nov

Apfelmus-Pancakes aus Buchweizenmehl – für eine Portion Magie im Bauch…

Neben selbstgemachtem Müsli, gibt es nur ein Frühstückchen welches ich ein kleines, klitzekleines bisschen lieber habe…und das sind Pancakes!
Hätte ich unter der Woche Morgens mehr Zeit, ich glaube, dann würde es bei mir fast jeden Morgen Pancakes zum Frühstück geben.
Aber andererseits, wäre es dann auch nichts besonderes mehr am Wochenende, vielleicht ist es einfach ganz gut so wie es ist.

Seit meiner Unverträglichkeiten auf einige Getreide-Produkte, habe ich Buchweizen-Pancakes für mich entdeckt und lieben gelernt.
Mittlerweile esse ich sie auch viel, viel lieber wie Pancakes mit normalem Mehl und Eiern, sie sind auch viel schneller gemacht meiner Meinung nach.
Auch wenn die Unverträglichkeit ziemlich abgeklungen ist und ich normale Pancakes wieder essen könnte, ich bleibe bei diesen kleinen Dingern aus Buchweizenmehl.

Apfelmus-Pancakes_3-2017-11-9-07-00.jpg

Da man anstatt Banane als Eiersatz auch super Apfelmus (-kompott) verwenden kann, möchte ich Euch dieses Rezept hier noch vorstellen.
Das Rezept für meinen Pancakes mit Buchweizenmehl und Banane, findet ihr hier.

Rezept für ca. 8-10 Stück kleine Pancakes:  Weiterlesen

05 Nov

Sonntagmorgen ist Apfelkuchenmüsli-Zeit…für einen kuscheligen Herbstmorgen!

In Erinnerung schwelge ich noch an den schönen Herbstmorgen, an dem ich durch feuchtes Gras stapfend den kleinen proppevoll hängenden Apfelbaum bei meinen Eltern in der Eifel bestaunte.
Alle jammern sie in diesem Jahr über eine schlechte Apfelernte, darüber kann der kleine Apfelbaum in der Eifel nur lachen, denn er kann sich kaum noch auf den Beinen halten, so schwer sind die Früchte an seinen Ästen.

Mittlerweile sind die Tage kürzer und grauer geworden und ich erfreue mich bei jedem Apfel den ich esse oder verarbeite an dem Wunder der Natur, das uns jedes Jahr diese Äpfel schenkt.

Apfelkuchen-Muesli_1-2017-11-4-08-00.jpg

Einige Mengen an Apfelkompott habe ich bereits gekocht, denn den kann ich ja ständig essen und zudem lässt er sich auch super mit Buchweizenmehl zu Pancakes verarbeiten.
Und meine neuste Idee, entstanden durch ein Apfelkuchengewürz welches ich gekauft habe, nennt sich „Apfelkuchenmüsli“ und genau das habe ich Euch heute mitgebracht.

Für das Apfelkuchenmüsli benötigt Ihr Apfelkompott, den könnt Ihr entweder kaufen oder Ihr macht ihn einfach selber. Apfelkompott selber machen ist kein Hexenwerk, das geht ganz schnell und kochen tut er von alleine 😉
Ihr schält Äpfel, viertelt sie und entkernt sie, Menge je nach Belieben. Dann gebt Ihr die geviertelten Äpfel in einen Kochtopf, gebt ca. 2-3 cm Wasser in den Topf, bringt es zum kochen und lasst die Äpfel mit dem Wasser auf schwacher Hitze köcheln. Zwischendurch mal umrühren, die Äpfel so lange köcheln lassen bis sie weich werden und von selber zerfallen, ggf. am Ende nochmal kurz mit dem Kartoffelstampfer durch gehen.
Herdplatte ausstellen und den Kompott abkühlen lassen. Ich gebe in der Regel keinen Zucker dran, sondern ein bisschen Zimt oder Apfelkuchengewürz.  Weiterlesen

01 Nov

LeckerBox #120: Rote Bete – Süßkartoffel Suppe *vegan

„Ein Männlein steht im Walde ganz still und stumm.
Es hat von lauter Purpur ein Mäntlein um.
Sagt, wer mag das Männlein sein,
das da steht im Wald allein
mit dem purpurroten Mäntelein?“

Es ist Herbst, und jaaaaaa ich liebe den Herbst!
Ja klar, der Frühling hat seinen Charme wenn die Welt aus dem Winterschlaf erwacht, und bin auch ich ein Sommerkind mit den Füßen am liebsten im Sand, aber in den Herbst verliebe ich mich jedes Jahr erneut.
Die Zeit in der man sich wieder in gemütliche Strickjacken und Strickpullis kuscheln kann, die Stricksocken in die Sneaker packt um noch nicht ganz in den Winterstiefeln versinken zu müssen.
Endlich wieder dicke Strumpfhosen unter kurzen Röcken, den Schal bis zu den Ohren ziehen…und die Handstulpen und Mützen immer Griffbereit haben.
Die Nase leicht rot, die Haare vom Wind zerzaust, von einem schönen Spaziergang an der frischen Luft heim kommen – was gibt es dann schöneres als eine schöne heiße und sättigende Suppe…?

RoteBete_Suesskartoffel_Suppe_1-2017-11-1-08-00.jpg

Und vielleicht bringen Euch diese Bilder ja auch noch auf eine verrückte Idee…denn auch im Herbst kann man ein Picknick machen. So lange es nicht regnet und trocken ist. Packt doch eine Thermoskanne mit heißem Tee und/oder auch einfach gleich die Suppe in einem Thermobehälter ein und so könnt Ihr aus dem Spaziergang einfach eine längere Wanderung machen und habt die Suppe gleich dabei. Und im freien in der Natur, im Wald, auf einer Lichtung oder einem Berg schmeckt die gleich noch dreimal so gut! Weiterlesen