30 Jul

LeckerBox #118: Süßkartoffel-Blumenkohl-Nuggets mit Kokospanade *vegan *glutenfrei

An einem lauen Sommerabend, die Sonne war bereits dabei den Horizont zu verlassen und tief im Westen im Erdboden zu versinken. Aus dem Backofen dufteten bereits die Süßkartoffel-Blumenkohl-Nuggets mit Kokospanade. Ich bereitete schon das Obst und Gemüse für die LunchBox vor, während die Nuggets noch etwas abkühlen durften um im Anschluss im unteren Teil meiner LunchBox platz zu finden.
Ein bisschen Picknick-Feeling kam beim fotografieren auf dem Balkon auf, denn die Sonne schien so wunderbar gelb-orange in meine LunchBox.

 

Gedankenverloren träumte ich mich auf meine Picknickdecke an einem Flussufer, die grillen zirpten, das Wasser plätscherte und ein warmer Sommerwind streifte über meine Haut.
Ich schaute träumend in den blauen Sommerhimmel und lies eine Beere nach der anderen in meinen Mund fallen um sie sanft auf meiner Zunge zergehen zu lassen…

Rezept für ca. 20 Stück Süßkartoffel-Blumenkohl-Nuggets: Weiterlesen

16 Jul

LeckerBox #117: Kartoffel-Mangold Tarte *vegan *glutenfrei

In meiner Biokiste befand sich vorletzte Woche Freitag wunderschöner Mangold, welchen ich vergangenen Sonntag zu einem ausgefallenen Rezept verarbeiten wollte. Auf der Suche nach einem Rezept, bin ich auf den Blog Mehr als Grünzeug von Jenni gestoßen. Sie hat vor einer Weile eine ganz tolle Mangold-Tarte mit Kartoffelboden gezaubert. Perfekt dachte ich mir, das möchte ich heute Essen und das passt wunderbar am nächsten Tag noch in die LunchBox. Da ich bereits Kichererbsen für Hummus gekocht hatte, habe ich das Rezept ein wenig abgeändert.

Kartoffel_Mangold_Tarte_2-2017-07-16-08-00.jpg

Die Tarte eignet sich aber nicht nur wunderbar fürs Mittag- oder Abendessen und die LunchBox, sondern auch super für ein Picknick im Freien. Vielleicht hat ja der ein oder andere jetzt im Sommer bzw. in den Sommerferien die jetzt ja auch im vollen Gange sind noch ein kleines oder großes Picknick geplant.

Kartoffel_Mangold_Tarte_1-2017-07-16-08-00.jpg

Rezept für 1 Tarte mit einem Durchmesser von ca. 28 cm: Weiterlesen

09 Jul

Mein liebstes und einfachstes Hobby: einen Wochenvorrat Müsli zubereiten…

Bereits seit einigen Jahren bereite ich mein Müsli fürs Frühstück selber zu. Alle 1-2 Wochen, je nachdem welche Mengen ich zubereite, startet die Müsli-Produktion in meiner Küche. Müsli zubereiten, ist etwas, was ich immer irgendwie zwischendurch mache, ohne groß über Mengen etc… nachzudenken. Daher denke ich mir auch immer: „das ist doch nix wildes, das lohnt sich gar nicht darüber zu schreiben“. Jedoch bestätigt mir die Reaktionen vieler Menschen immer wieder, es muss doch nochmal aufgeschrieben werden.

Muesli_1-2017-07-9-09-15.jpg

Da ich ich recht häufig Müsli verschenke, bekomme ich immer wieder gesagt „das ist aber lecker, wie hast du das gemacht!?“ So eben auch zuletzt mal wieder von Ilona von No Fastfood Today, auch sie bat mich mal wieder ums Rezept…und jetzt komme ich wohl nicht mehr drumherum, hier ist ein Basis-Rezept für Müsli für Euch. Es heißt aber keineswegs das Ihr Euch daran halten müsst, ich mache es nämlich auch immer frei Schnauze… 😉 Weiterlesen

03 Jul

LeckerBox #116: Möhren-Frikadellen in der doppelstöckigen Eshly-Tiffin-Lunchbox…und ein paar Gedanken zu Dankbarkeit… *vegan

Vergangenen Samstag war ich in Düsseldorf, in der Kochschule im Medienhafen auf dem Clean Eating Healthy Brunch von Adaeze von Naturally Good eingeladen. Adaeze hatte ich im vergangenen Frühjahr auf einem anderen Clean Eating Workshop bereits kennengelernt. Als ich dann in der Kochschule ankam, freute mich total Nike von Nikes Herz tanzt zu sehen, die ich schon ewig kenne.
Nach und nach trafen weitere Blogger/innen ein, wovon ich einige bereits schon seit einer ganzen Weile kenne…und genau dieses Erlebnis, sowie unsere Gespräche während dem Essen und die Tatsache wie eigentlich diese Möhren-Frikadellen entstanden sind, brachten mich vergangenes Wochenende zum nachdenken.

Moehren_Frikadellen_2-2017-07-3-07-00.jpg

All diese Erlebnisse brachten mich zum Nachdenken und lösten ein Gefühl von ganz viel Dankbarkeit in mir aus. Denn, wie viele tolle Menschen ich bereits durch meinen Blog, Instagram-Account etc… kennengelernt habe ist unglaublich, unglaublich toll und grandios.
Menschen die nicht nur alle paar Wochen oder Monate mal wieder in meinem Leben auftauchen, sondern Menschen zu denen richtig gute Freundschaften entstanden sind und durch die erst andere Projekte möglich geworden sind! Menschen die in guten und in schlechten Zeiten für einen da sind, mit denen man Spaß haben kann, quatsch machen kann aber auch ernsthafte Gespräche führen kann. Weiterlesen