20 Mrz

Spinat in Cashewsauce mit Reis… *vegan

Einfach, lecker und schnell – denn es muss nicht immer kompliziert mit viel Schnickschnack sein! Das gute liegt manchmal einfach so nah…
Bereits als Kind habe ich Spinat schon geliebt, hatte aber oft den Eindruck damit war ich ziemlich alleine, denn ich kenne ganz viele Menschen die Spinat als Kind und auch heute nicht gerne mögen.
Ich dagegen hätte mich früher schon in einen Teller mit Kartoffeln, Rahmspinat und Spiegelei rein setzen können.

Heute hat es mir aber eher der frische Spinat angetan – auch hier habe ich sehr gerne eine Sauce am Spinat die das ganze etwas cremig macht.
Durch meinen Verzicht auf Milchprodukte musste ich mir daher etwas bezüglich der Cremigkeit überlegen und bin letztendlich bei Cashews gelandet, meine Geheimwaffe und Alleskönner!

Reis_Spinat_Cashewsauce_1-2017-03-20-07-00.jpg

Rezept für 2 Portionen Spinat in Cashewsauce (als Beilage):  Weiterlesen

06 Mrz

Gedanken um „Ich-Zeit“ und ein Rezept für Bananen-Walnuss-Muffins… *glutenfrei *vegan

„Ich-Zeit“ oder aber auch gerne #qualitytime oder #offtime im Socialmedia genannt – was heißt das eigentlich?
Ich habe gestern ganz viel „Ich-Zeit“ verbracht und dazu mal ein paar Gedanken zusammengeschrieben…und dann habe ich natürlich auch noch Rezept für Euch.

Walnuss-Bananen-Muffins-1-2017-03-6-07-00.jpg

Was ich als Kind oder aber auch Teenie schon immer gerne gemacht habe: einen Sonntag im Schlafanzug! Genau so hat mein Sonntag gestern auch gestartet. Irgendwie hat es mich schon recht früh aus dem Bett getrieben, ich konnte nicht mehr schlafen, also gab es zum Frühstück erst mal eine Riesen Portion Bananen-Buchweizen-Pancakes mit Himbeermarmelade und Orangen – das ganze natürlich im Schlafanzug 😉
So zwischen Kaffee, Ingwertee und Pancakes ist dann die Idee zu den Muffins geboren…einfach mal ein paar Zutaten und Mengen aufgeschrieben und nach dem Frühstück die Rührschüssel geschwungen, natürlich im Schlafanzug…

„Ich-Zeit“ – einfach Zeit für sich selber haben, machen was man gerade möchte, keinem etwas erklären müssen und egal ob man schon duschen war oder immer noch im Schlafanzug rum läuft.
Diese Zeit ist so wichtig, zur Ruhe kommen, die Gedanken schweifen lassen und einfach abschalten. Egal ob das nun in der Küche, zu Fuß im Wald, auf Yogamatte oder aber auf dem Rennrad ist…das machen wo nach einem Kopf steht!
Zudem aber auch abschalten von zu vielen Reizfaktoren wie PC, Smartphone und TV.
Jeder braucht diese Zeit mehr oder weniger…aber man muss sie sich ganz dringend nehmen um einen klaren Kopf zu behalten und nicht im Chaos und Stress des Alltags unterzugehen. Keiner von uns ist eine Maschine, jeder braucht Ruhephasen zum durchschnaufen und abschalten, der ein mehr, der andere weniger… Weiterlesen