02 Dez

„Flotte Karotte“ feierte im September „20 Jahre flottes Gemüse“ !

Am 10. September diesen Jahres feierte der Bio-Lieferservice Flotte Karotte sein 20 jähriges Firmenjubiläum. Nachdem ich nicht nur seit einigen Jahren selber Kunde bin, sondern auch aufgrund der MCS-Juniorakademie und anderen Veranstaltungen Herrn Goerdt, den Inhaber, schon eine ganze Weile persönlich kenne, fragte er bei mir an, ob ich bei der Jubiläums-Feier mit einem Lunchbox-Angebot dabei sein möchte.
Die Besucher hatten nun also während der Jubiläumsfeier die Möglichkeit, in zwei Sessions gemeinsam mit Samira von Veggi-Kochwelt und mir Obst und Gemüse für die Lunchbox zu schneiden sowie Sandwiches zu machen.

20_Jahre_FlotteKarotte_5-2016-12-2-07-00.jpg

Wir hatten vorab bereits zwei Lunchboxen als Anschauungsobjekt fertig und zur Schau gestellt. Während der beiden Sessions zeigten wir den Teilnehmern groß und klein, wie Apfelblätter und Apfelboote, Möhrenblumen, Radieschenblumen, Gurkenlollies und vieles mehr erstellt werden. Auf den Fotos sieht man glaube ich recht schön, dass alle ganz fleißig bei der Sache waren und auch Ihren Spaß hatten.

20_Jahre_FlotteKarotte_9-2016-12-2-07-00.jpg

Ich hatte Herrn Goerdt ein paar Fragen zur Entstehung von „Flotte Karotte“ gestellt und mal gefragt, wie so eine typische Woche in Bochums Bio-Lieferservice aussieht.
Und hier ist nun das Interview mit Christian Goerdt!

20_Jahre_FlotteKarotte_1-2016-12-2-07-00.jpg

Herr Goerdt, „Flotte Karotte“ wurde 1996 gegründet, wie genau ist der heute recht große und bekannte Bio-Lieferservice entstanden?

Christian Goerdt: Ich habe ja 1989 den Klosterberghof in Essen-Steele auf Bioland-Anbau umgestellt und dort hatten wir hofeigene Produkte. Im Laufe der Zeit kamen immer mehr KundInnen in den Hofladen und fragten, ob wir nicht auch andere Produkte verkaufen könnten. Das war damals nicht geplant und deshalb habe ich mich mit der Idee selbstständig gemacht.
Außerdem gab es damals nur wenig Umsatz und das Gemüse sah oft nicht mehr richtig frisch aus. Deshalb habe ich mich für die Saisonkisten entschieden, in denen gezielt frisch eingekauft und sofort zugestellt werden kann.

20_Jahre_FlotteKarotte_6-2016-12-2-07-00.jpg

Seit 2013 sind Sie nun ansäßig im neuen Gebäude in Wattenscheid, das Gebäude hat ein paar Besonderheiten, können Sie dazu kurz etwas erzählen?

Christian Goerdt: Nach 17 Jahren in engen und gemieteten Räumen wuchs der Wunsch, mit der Volljährigkeit ☺ eine eigene Bude zu beziehen. Wir wollten unserer ökologischen Haltung auch Ausdruck nach außen verleihen. Begünstigt durch die niedrigen Zinsen und ständig wachsende Nachfrage nach unserem Service haben wir uns für einen ökologischen Neubau entschieden. Es ist ein Niedrigenergiehaus in Holzständerbauweise geworden. Gekühlt und geheizt wird durch Geothermie und einen Luft-Erdwärmetauscher, betrieben durch eigenen Strom vom Dach oder zugekauften Ökostrom von Lichtblick. Auf dem Gelände gibt es Versickerungsflächen für Regenwasser, das wir zum Teil auch für die Toiletten nutzen. Die Grünflächen sind mit der Magerrasengesellschaft „wilde Möhre“ (die heißt wirklich so!) begrünt und werden von den Bienen unseres Imkers Jörg eifrig genutzt.

20_Jahre_FlotteKarotte_8-2016-12-2-07-00.jpg

Eine typische Woche bei „Flotte Karotte“ – sie sieht sie aus?

Christian Gordt: Unsere Woche geht Dienstag mittags los. Andrea faxt, mailt und telefoniert, was sie für die nächste Woche einplanen kann. Unsere Gärtner und Landwirte geben uns durch, was sie saisonal auf den Feldern haben und uns für die Planung anbieten können. Andrea „bastelt“ daraus die verschiedenen Kisten für Familien, Büros, Singles, Berufstätige und stellt das Angebot am Mittwoch mittag in den Onlineshop. Ab Freitag ordern wir dann für jeden Tag die jeweils frischen Mengen.
Aus dem virtuellen wird dann ab Sonntagnacht konkretes. Die verschiedenen Lieferanten müssen bis Montag, um 5 Uhr anliefern, weil dann die Packer anfangen, die Waren zu kontrollieren und auf die Packregale zu räumen. Ab 6 Uhr läuft die erste Kiste für das Schulobst-Programm übers Packband, die um 7 Uhr den Hof verlässt, damit die Schulen versorgt sind. Gepackt wird dann in zwei Schichten bis Donnerstagabend alles fertig ist. Mit sieben Lieferwagen auf 31 Touren fahren wir bis Freitag nachmittag in dieser Woche 1440 Kunden an.
Puh, ganz schön viel!

20_Jahre_FlotteKarotte_3-2016-12-2-07-00.jpg

Wie groß ist das Liefergebiet?

Christian Goerdt: Wir fahren in ca. 25km Umkreis, das hängt auch davon ab, ab wo auch andere KollegInnen vom Dachverband Ökokiste ihr Liefergebiet haben. So haben wir das aufgeteilt, damit jeder beliefert werden kann, aber nicht umsonst herumgefahren wird. Pro KundIn fahren wir nur ca. 1,4km und können deshalb preisgünstig anliefern.

20_Jahre_FlotteKarotte_7-2016-12-2-07-00.jpg

Woher kommt das ganze Obst und Gemüse was Woche für Woche durchs Ruhrgebiet gefahren wird, worauf legen Sie bei der Auswahl der Lieferanten wert?

Christian Goerdt: Es gibt ganz klare Einkaufsregeln bei uns. So ist die Reihenfolge für unseren Einkauf:

  1. Ware von unseren Vertragspartnern Trantenrother Hof, Kornkammer, Röllingsen und Klosterberghof
  2. Regionale Ware von Betrieben, die bei Demeter, Bioland oder Naturland zertifiziert sind.
  3. Deutsche Ware von Verbandsbetrieben (s.o.)
  4. Deutsche eg-bio-Ware
  5. Wenn es hier nichts mehr gibt, dann kaufen wir europäische Ware, immer zuerst Verbandsware, dann eg-bio.
  6. Alles ausverkauft oder keine Saison, dann gehts nach Übersee, wie bei Birnen aus Argentinien.

20_Jahre_FlotteKarotte_4-2016-12-2-07-00.jpg

Und zuletzt, hätten Sie vor 20 Jahren gedacht was einmal aus „Flotte Karotte“ wird?

Christian Goerdt: So ähnlich hatte ich mir das schon vorgestellt. Ich bin nicht so ein Einzelkämpfer und freue mich jeden Tag aufs Neue beim Reinkommen über den Duft frischer Äpfel in der Packhalle und über unser tolles Team. Es ist unglaublich, wie viele Hände hier zusammenarbeiten, bis Alles wohlbehalten bei den KundInnen ankommt.

20_Jahre_FlotteKarotte_10-2016-12-2-07-00.jpg

Herzlichen Dank Christian Goerdt für das nette Interview und auf weitere 20 Jahre Flotte Karotte! 😉

Ich hoffe Euch der Artikel gefallen und Ihr konntet einen Einblick gewinnen was wir beim Firmenjubiläum mit den Interessierten Besuchern so gemacht haben.

Mit gesundem und leckeren aus der Box,
Eure LeckerMone ☺

PS: in diesem Video ist recht schön zusammengefasst und animiert wie das mit der Bio/Ökokiste so funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: