01 Dez

Die Mädchenküche kocht „zusammen“ #4: Klassische Wirsing-Kohlrouladen mit Hackfleischfüllung, Kürbispüree und gebackenen Kartoffelscheiben…

Nachdem die Mädchenküche in der vergangenen Woche schon den Kohl bekocht hat, geht es heute weiter mit dem gemeinsamen Kohl-Rezept! Ganz klassisch für Kohl sind ja Kohlrouladen! Wie steht Ihr zu Kohlrouladen, mögt Ihr sie? Oft scheiden sich ja hier die Geister, die einen mögen Sie ganz heiß und innig, die anderen meiden Sie lieber. Ich esse Kohlrouladen super gerne, auch wenn ich als Kind beim besten Willen kein großer Gemüse-Esser war. Die Kohlrouladen von Oma habe ich schon immer geliebt. Bei meiner Oma gab es sie ganz klassisch gefüllt mit Hackfleisch und dazu Salzkartoffeln. Selbst habe ich Kohlrouladen vor dieser Runde der Mädchenküche noch nie gemacht, nach einmal Probekochen war es dann auch gar nicht mehr so zeitaufwendig. Die Kohlrouladen sind klassisch wie bei Oma, die Beilagen jedoch nicht, die sind etwas aufgepeppt.

wpid-Kohlrouladen_Wirsing_2-2015-12-1-08-00.jpg

Rezept für ca. 8 Stück kleine Kohlrouladen mit Wirsing (für 2-3 Portionen):

  • 1 Wirsing (der muss nicht sehr groß sein, Ihr benötigt nur ein paar Blätter
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 1 Ei
  • 1 TL Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Butter
  • etwas Faden zum fixieren der Rouladen

8 große Wirsingblätter vom Kohl abnehmen, den dicken Strunk entfernen, waschen und beiseite legen. Einen großen Topf mit Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Wenn das Wasser kocht etwas Salz hineingeben und die Wirsingblätter so ca. 1 Minute jeweils einzeln im kochenden Wasser blanchieren. Diese auf etwas Küchenpapier abtropfen und auskühlen lassen.

Das Hackfleisch mit dem Ei, Senf und Salz & Pfeffer mit den Händen zu einer homogenen Teigmasse verkneten, genau wie bei Frikadellen. Das Hackfleisch in ca. 8 Portionen Teilen, etwas länglich formen, jeweils auf ein Wirsingblatt legen, die Ränder des Wirsingblatt einschlagen und aufrollen. So verfahrt Ihr mit der restlichen Fleischmasse und den Wirsingblättern. Im Anschluß bindet Ihr die einzelnen Rouladen mit einem Stück Faden oder Nährgarn zusammen.

Lasst die Butter in einer großen Pfanne schmelzen und gebt die Rouladen hinein. Bratet diese von beiden Seiten gut an, sie können ruhig braun werden und lasst Sie dann auf schwacher Hitze in einer mit Deckel geschlossenen Pfanne ca. 45-60 Minuten schmoren.

Serviert diese z.B. mit Kürbispüree und Kartoffelscheiben aus dem Backofen.

wpid-Kohlrouladen_Wirsing_1-2015-12-1-08-00.jpg

Für das Kürbispüree habe ich einfach einen halben Hokkaido von der Schale befreit, in kleine Stücke geschnitten und mit etwas Wasser weich gekocht und anschließend mit der Gabel zu Püree zerdrückt. Mit etwas Muskatnuss gewürzt und Kürbiskernen auf dem Teller angerichtet. Für die Kartoffelscheiben die Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden, mit Olivenöl beträufeln und im Backofen auf 200°C Umluft schön knusprig goldbraun backen. mit Salz & Pfeffer bestreut zu den Kohlrouladen servieren.

wpid-Kohlrouladen_Wirsing_3-2015-12-1-08-00.jpg

Wollt Ihr mal schauen was die anderen Mädels so fabriziert haben? Hier geht es zu den anderen Rezepten!

wpid-Collage_Kohlrouladen_600-2015-12-1-08-00.jpg

Maja von Moey’s Kitchen: Klassische Weißkohlroulade mit Hackfleischfüllung und Petersilienkartöffelchen

Ramona von Fräulein M. kocht!: Kohlroulade, deconstructed

Samira von Veggie Kochwelt: Wirsingrouladen mit Couscous-Füllung

Natalie von Holunderweg 18: Wirsingrouladen mit Grünkern, Nüssen und Feta gefüllt

Ilona von No Fastfood Today: mediterrane Weißkohlroulade mit Fetakern

Jetzt seid aber Ihr an der Reihe, was habt Ihr für „Kohl-Rezepte“ für uns? Zeigt her Eure Kohlrezepte und teilt sie ab heute mit uns bei Samira unter diesem Blogpost! Wir werden dann bis Ende des Monats sammeln und alle Rezepte auf unserer Facebook-Seite mit Euch teilen!

Mit gesundem und leckeren aus der Box,

Eure LeckerMone 🙂

Wirsing-Kohlrouladen mit Kürbispüree und Kartoffelscheiben
Reicht für 2
Schreib einen Testbericht
Drucken
Vorbereitungszeit
30 min
Kochzeit
60 hr
Gesamtzeit
1 hr 30 min
Vorbereitungszeit
30 min
Kochzeit
60 hr
Gesamtzeit
1 hr 30 min
Zutaten
  1. - 1 Wirsing (der muss nicht sehr groß sein, Ihr benötigt nur ein paar Blätter
  2. - 400 g Rinderhackfleisch
  3. - 1 Ei
  4. - 1 TL Senf
  5. - Salz
  6. - Pfeffer
  7. - 1 EL Butter
  8. - etwas Faden zum fixieren der Rouladen
Anleitung
  1. 8 große Wirsingblätter vom Kohl abnehmen, den dicken Strunk entfernen, waschen und beiseite legen. Einen großen Topf mit Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Wenn das Wasser kocht etwas Salz hineingeben und die Wirsingblätter so ca. 1 Minute jeweils einzeln im kochenden Wasser blanchieren. Diese auf etwas Küchenpapier abtropfen und auskühlen lassen.
  2. Das Hackfleisch mit dem Ei, Senf und Salz & Pfeffer mit den Händen zu einer homogenen Teigmasse verkneten, genau wie bei Frikadellen. Das Hackfleisch in ca. 8 Portionen Teilen, etwas länglich formen, jeweils auf ein Wirsingblatt legen, die Ränder des Wirsingblatt einschlagen und aufrollen. So verfahrt Ihr mit der restlichen Fleischmasse und den Wirsingblättern. Im Anschluß bindet Ihr die einzelnen Rouladen mit einem Stück Faden oder Nährgarn zusammen.
  3. Lasst die Butter in einer großen Pfanne schmelzen und gebt die Rouladen hinein. Bratet diese von beiden Seiten gut an, sie können ruhig braun werden und lasst Sie dann auf schwacher Hitze in einer mit Deckel geschlossenen Pfanne ca. 45-60 Minuten schmoren.
  4. Serviert diese z.B. mit Kürbispüree und Kartoffelscheiben aus dem Backofen.
Notizen
  1. Für das Kürbispüree habe ich einfach einen halben Hokkaido von der Schale befreit, in kleine Stücke geschnitten und mit etwas Wasser weich gekocht und anschließend mit der Gabel zu Püree zerdrückt. Mit etwas Muskatnuss gewürzt und Kürbiskernen auf dem Teller angerichtet. Für die Kartoffelscheiben die Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden, mit Olivenöl beträufeln und im Backofen auf 200°C Umluft schön knusprig goldbraun backen. mit Salz & Pfeffer bestreut zu den Kohlrouladen servieren.
LeckerBox.com http://blog.leckerbox.com/

2 Gedanken zu „Die Mädchenküche kocht „zusammen“ #4: Klassische Wirsing-Kohlrouladen mit Hackfleischfüllung, Kürbispüree und gebackenen Kartoffelscheiben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: