02 Aug

Gemüse mal anders und krumm – die ETEPETETE-Box!

Welches Gemüse kauft Ihr, wenn Ihr in den Supermarkt, auf den Wochenmarkt oder in den Bioladen geht? Was würdet Ihr sagen, wenn Euch dort Möhren mit zwei Beinen, lustige krumme Gurken, Zucchini oder verformte Paprika anlachten? Würdet Ihr sie kaufen, oder würdet Ihr sie links liegen lassen, weil sie einfach „nicht normal“ aussehen?

Ich freue mich immer, wenn ich Obst und Gemüse entdecke, das nicht so wirklich der Norm entspricht und irgendwie „lustig“ aussieht. In der Regel kaufe ich es dann, weil es halt einfach anders aussieht und mir das gefällt.

Als ich von der ETEPETETE-Box erfuhr, wurde ich hellhörig und fand die Idee total genial. Bei ETEPETETE handelt es sich um ein Startup-Unternehmen aus München. Carsten, Georg und Chris haben es sich zum Ziel gesetzt, gegen die Norm von Gemüse anzugehen. Sie wollen dafür Sorgen, dass die Möhre mit zwei Beinen, die krumme Gurke und die zu groß geratenen Kartoffeln eben nicht auf dem Feld liegen bleiben sondern ebenfalls zum Verzehr zur Verfügung gestellt werden. Das ist nämlich leider nicht die Regel, Obst und Gemüse muss eine bestimmte Form haben um der Norm zu entsprechen und um im Supermarkt, Biomarkt oder auf dem Wochenmarkt liegen zu dürfen.

wpid-ETEPETETE_2-2015-08-2-07-00.jpg

Und damit dieses krumme Gemüse eben nicht auf dem Feld liegen bleibt, haben sie sich mit regionalen Biobauern zusammengetan und liefern dieses krumme Gemüse, die zu großen Kartoffeln oder die Tomaten aus Überproduktion dennoch an Kunden aus. Über die Website hat jeder die Möglichkeit, eine ETEPETETE-Box zu bestellen und dieses Gemüse zu retten. Die Box beinhaltet 4,5kg krummes oder nicht der Norm entsprechendes Bio-Gemüse und wird Euch per Terminsendung für 19,90€ Freitagabends nach Hause geliefert.

wpid-ETEPETETE_1-2015-08-2-07-00.jpg

Ich hatte die Möglichkeit eine ETEPETETE-Box zu testen und gehörte zu den Empfängern der ersten Versandrunde am Freitag vor einer Woche. Leider lief bei der ersten Runde noch nicht alles glatt, daher wurde mir die Box erst am Samstagabend kurz nach 18:00Uhr zugestellt. Alles muss sich erst mal einspielen und ich denke die Schwierigkeiten mit dem Versand werden sie noch in Griff bekommen. Meine Box kam heile und unversehrt an und bis auf die äußeren Blätter des Salatkopf die etwas mitgenommen aussahen war alles prima! 

wpid-ETEPETETE_5-2015-08-2-07-00.jpg

In meiner ETEPETETE-Box enthalten war: ca. 0,5kg Möhren, 2 krumme Zucchini, 1 krumme Mini-Gruke, 6 große Kartoffeln, 6 Tomaten, 1 Rote Beete, 1 Rettich und 1 Kopf Salat. Die Möhren, der Salat, die Zucchini und die Gurke waren in einem luftdichten Beutel aus Biokunststoff verpackt. Was ich schon mal sehr gut fand, auch wenn ich nicht der größte Freund von Biokunststoff bin, bei so etwas geht es nicht anders, es sind Produkte die luftdicht verpackt werden müssen, damit sie nicht direkt weich und schrumpelig werden. Außerdem ist der Biokunststoff auf jeden Fall besser als normaler Kunststoff. Die Tomaten waren in einer Papiertüte verpackt, der Rettich mit etwas Papier umwickelt und alles andere lag so lose in der Kiste getrennt mit Pappe.

wpid-ETEPETETE_4-2015-08-2-07-00.jpg

Zudem lag noch ein Rezept über eine Kartoffel-Möhrensuppe, eine Erklärung der ETEPETETE-Box sowie ein Aufkleber bei.

Mir wurde die Box von ETEPETETE kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt, wofür ich mich herzlich bedanke! Dies hat jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung, diese ist und bleibt meine ganz persönliche.

Mein Fazit: Das komplette Gemüse war super frisch und wies bis auf die äußeren Salatblätter die durch den Transport in Mitleidenschaft gezogen wurden keine Mängel auf. Alles war super lecker und was mich wirklich überrascht hat, waren die Kartoffeln. Wenn man im Supermarkt so große Kartoffeln kauft oder sie im Restaurant bekommt, haben sie in der Regel keinen Geschmack und sind von innen ganz hell und weiß. Das war hier überhaupt nicht der Fall, die Kartoffeln waren richtig schön gelb und haben wirklich nach Kartoffel geschmeckt. Das habe ich aufgrund der Größe zunächst gar nicht erwartet. Die Möhren hatten ebenfalls einen richtig tollen Möhren-Geschmack! Für den Preis von 19,90€ hätte ich hier auf dem Wochenmarkt oder im Bioladen diese Menge von 4,5kg Bio-Gemüse nicht erhalten. Ich hätte definitiv mehr bezahlt, daher ist der Preis für mich voll und ganz in Ordnung und gerechtfertigt, zumal man bedenken muss, dass die Transportkosten in dem Preis enthalten sind. Ich würde die Box jederzeit so selber nochmal bestellen und werde das mit Sicherheit auch nochmal machen, wenn ein paar Wochen vergangen sind und der erste Run vorbei ist, denn aktuell ist die ETEPETETE-Box tatsächlich ausverkauft!

Zudem möchte ich mich noch ganz herzlich bei Julia von Storykitchen bedanken, die es Möglich gemacht hat das mir diese Box zur Verfügung gestellt wurde!

Morgen erfahrt Ihr hier, was ich aus der Roten Beete und den Karotten aus der Box gemacht habe und warum mich die Rote Beete vor eine Herausforderung gestellt hat.

Habt noch einen schönen Sonntag,

Eure LeckerMone 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: