05 Jun

30-MinutenRezept: Eine Schüssel voller Glück – Curryreis Bowl!

Essen, das satt und glücklich macht, muss nicht immer Spektakulär und aufwändig sein, es geht auch ganz schnell ohne großes Tamtam. Wenn dann das komplette Essen noch in eine Schüssel passt, kann man sich diese auch einfach schnappen, es sich damit auf der Couch, Terrasse oder Balkon in einer Ecke gemütlich machen und es sich gut gehen lassen.

Heute habe ich Euch einen ganz schnellen Curryreis mit Karotte, Paprika und einem hartgekochten Ei mitgebracht. Für dieses Rezept wurde der Basmati-Reis von Reihunger verwendet, dieser wurde mir in einem Probepaket kostenfrei zur Verfügung gestellt.

wpid-Curry-Reis_Bowl_1-2015-06-5-07-00.jpg

Zutaten für 2 Portionen:

  • 200 g Basmati-Reis
  • 2 Karotten
  • 1 rote Paprika
  • 2 EL Butter
  • Currypulver nach belieben
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • Paprikapulver nach belieben
  • 1 Bund frisches Schnittlauch
  • schwarzer Sesam

Den Basmati-Reis nach Packungsanweisung gar kochen und ggf. das restliche Wasser abschütten. Den Reis unter kaltem Wasser abspülen, so dass er komplett erkaltet und nicht mehr zusammen klebt. Während der Reis kocht die Eier hart kochen (10 Minuten), die Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Karotte schälen, waschen und mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. Das Schnittlauch ebenfalls waschen und in Ringe scheiden.

Die Butter in einer Pfanne zerlassen, die Paprikawürfel und die Karottenstreifen darin ca. 5 Minuten unter rühren auf schwacher Hitze andünsten, sie sollten nicht braun werden. Den abkühlen und -gespülten Reis hinzugeben, umrühren und mit Curry, Paprika und Salz & Pfeffer würzen. Unter rühren kurz anbraten und wieder erwärmen.

Die gekochten Eier schälen und halbieren. Den Reis auf zwei Schüssel aufteilen, das hartgekochte Ei darauf anrichten und mit Schnittlauch und schwarzem Sesam bestreut servieren!

wpid-Curry-Reis_Bowl_2-2015-06-5-07-00.jpg

Wenn Ihr den Reis am nächsten Mittag mit zur Arbeit nehmen möchten, dann lasst den Reis abkühlen und stellt ihn über Nacht in den Kühlschrank. Das Ei schält Ihr am nächsten Morgen, gebt es dann auf dem Reis in Eure MittagsBox und streut etwas Schnittlauch und Sesam darauf.

Habt ein schönes Wochenende Ihr lieben, genießt das grandiose Wetter und lasst es Euch gut gehen. Am Sonntag komme ich hier mit einem süßen Reis-Finale vorbei 😉

Mit gesundem und leckeren aus der Box,

Eure LeckerMone 🙂

Curryreis Bowl
Reicht für 2
Schreib einen Testbericht
Drucken
Vorbereitungszeit
10 min
Kochzeit
20 min
Gesamtzeit
30 min
Vorbereitungszeit
10 min
Kochzeit
20 min
Gesamtzeit
30 min
Zutaten
  1. - 200 g Basmati-Reis
  2. - 2 Karotten
  3. - 1 rote Paprika
  4. - 2 EL Butter
  5. - Currypulver nach belieben
  6. - Salz & Pfeffer aus der Mühle
  7. - Paprikapulver nach belieben
  8. - 1 Bund frisches Schnittlauch
  9. - schwarzer Sesam
Anleitung
  1. Den Basmati-Reis nach Packungsanweisung gar kochen und ggf. das restliche Wasser abschütten. Den Reis unter kaltem Wasser abspülen, so dass er komplett erkaltet und nicht mehr zusammen klebt. Während der Reis kocht die Eier hart kochen (10 Minuten), die Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Karotte schälen, waschen und mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. Das Schnittlauch ebenfalls waschen und in Ringe scheiden.
  2. Die Butter in einer Pfanne zerlassen, die Paprikawürfel und die Karottenstreifen darin ca. 5 Minuten unter rühren auf schwacher Hitze andünsten, sie sollten nicht braun werden. Den abkühlen und -gespülten Reis hinzugeben, umrühren und mit Curry, Paprika und Salz & Pfeffer würzen. Unter rühren kurz anbraten und wieder erwärmen.
  3. Die gekochten Eier schälen und halbieren. Den Reis auf zwei Schüssel aufteilen, das hartgekochte Ei darauf anrichten und mit Schnittlauch und schwarzem Sesam bestreut servieren!
Notizen
  1. Wenn Ihr den Reis am nächsten Mittag mit zur Arbeit nehmen möchten, dann lasst den Reis abkühlen und stellt ihn über Nacht in den Kühlschrank. Das Ei schält Ihr am nächsten Morgen, gebt es dann auf dem Reis in Eure MittagsBox und streut etwas Schnittlauch und Sesam darauf.
LeckerBox.com http://blog.leckerbox.com/

Ein Gedanke zu „30-MinutenRezept: Eine Schüssel voller Glück – Curryreis Bowl!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: