29 Mai

LeckerBox #105: Pikante Blätterteig-Reis-Tarte…

Nachdem es am Mittwoch hier mit einem süßen Reis-Rezept losging, wird es Zeit für was pikantes, meint Ihr nicht auch? Mitgebracht habe ich Euch heute eine Reis-Tarte mit Blätterteig! Ein schnelles Feierabend-Rezept, das man Abends schön gemütlich mit einem knackigen Salat auf der Terrasse essen kann und die Reste einfach am nächsten Morgen in die MittagsBox packt. Wer es gerne etwas trockener mag, isst sie ohne Dipp. Wir haben sie mit Sellerie-Remoulade dazu gegessen, das Rezept dazu findet Ihr hier. Ich könnte mir die Tarte aber auch sehr gut mit einem erfrischen Joghurt-Kräuter-Dipp vorstellen.

Für diese Reis-Tarte habe ich Jasmin-Reis verwendet, dieser wurde mir freundlicherweise in einem Reispaket von Reishunger zur Verfügung gestellt. Jasmin-Reis zählt zur Sorte des Langkornreis (Indica), eine Grundlegende Zusammenfassung zum Thema Reis habe ich Euch hier am Montag bereits auf den Blog gestellt.

wpid-Reis_Tarte_1-2015-05-29-07-00.jpg

Zutaten für 1 Tarte mit ca. 28cm Durchmesser:

  • 200 g Jasmin-Reis
  • 100 g geriebene Möhre
  • 130 g geriebene Zucchini
  • ca. 100 g Feta (oder mehr nach belieben)
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Ei
  • gemahlene Muskatnuss
  • 1 Rolle frischen Blätterteig (Kühlregal, nicht gefroren)
  • Backpapier

Den Reis nach Packungsanleitung gar kochen, ggf. noch das restliche Wasser abschütten und mit kaltem Wasser abspülen so das er nicht klebt.

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die geriebene Möhre und Zucchini mit dem Reis vermischen, den Feta zerbröseln und ebenfalls darunter mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Ei in einer Tasse mit der Gabel aufschlagen und mit etwas Muskatnuss würzen.

Eine Tarte-Form Backpapier auslegen und den Blätterteig hereinlegen und einen Rand stehen lassen. Die Reis-Gemüse-Masse darauf geben und glatt streichen, das aufgeschlagen Ei darüber gießen. Mit dem ggf. übrig gebliebenen Blätterteig einen kleinen Rand auf die Tarte legen.

Die Tarte für ca. 30 Minuten im vorgeheizten Backofen backen, anschließend 2-3 Minuten stehen lassen, in Stücke schneiden und direkt mit einem knackigen Salat servieren. Oder aber komplett erkalten lassen und am nächsten Morgen in die MittagsBox füllen.

wpid-Reis_Tarte_2-2015-05-29-07-00.jpg

Zusätzlich habe ich ein paar Gurkenscheiben, Erdbeeren, Tomätchen, Aprikosen und ein Radieschen in meine MittagsBox gepackt! Wie Ihr das Radieschen zu einer Blume schneidet findet Ihr hier.

wpid-Reis_Tarte_3-2015-05-29-07-00.jpg

So, jetzt mache ich mich fluchs auf den Weg nach Salzburg, denn dort findet Morgen das Bloggercamp „Salt and the City“ statt! Ich bin schon sehr gespannt was sich unsere Österreichischen Blogger-Kolleginen so alles überlegt haben. Heute Nachmittag startet das Wochenende jedenfalls mit einem Instawalk durch Salzburg! Wer mir bei Instagram folgt, der kann gerne mal vorbei schauen, was am Wochenende so in Salzburg los ist!

Habt ein schönes Wochenende Ihr Lieben!

Mit gesundem und leckeren aus der Box,

Eure LeckerMone 🙂

Reis-Tarte
Reicht für 4
Schreib einen Testbericht
Drucken
Vorbereitungszeit
30 min
Kochzeit
30 min
Gesamtzeit
1 hr
Vorbereitungszeit
30 min
Kochzeit
30 min
Gesamtzeit
1 hr
Zutaten
  1. - 200 g Jasmin-Reis
  2. - 100 g geriebene Möhre
  3. - 130 g geriebene Zucchini
  4. - ca. 100 g Feta (oder mehr nach belieben)
  5. - Salz & Pfeffer aus der Mühle
  6. - 1 Ei
  7. - gemahlene Muskatnuss
  8. - 1 Rolle frischen Blätterteig (Kühlregal, nicht gefroren)
  9. - Backpapier
Anleitung
  1. Den Reis nach Packungsanleitung gar kochen, ggf. noch das restliche Wasser abschütten und mit kaltem Wasser abspülen so das er nicht klebt.
  2. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  3. Die geriebene Möhre und Zucchini mit dem Reis vermischen, den Feta zerbröseln und ebenfalls darunter mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Ei in einer Tasse mit der Gabel aufschlagen und mit etwas Muskatnuss würzen.
  4. Eine Tarte-Form Backpapier auslegen und den Blätterteig hereinlegen und einen Rand stehen lassen. Die Reis-Gemüse-Masse darauf geben und glatt streichen, das aufgeschlagen Ei darüber gießen. Mit dem ggf. übrig gebliebenen Blätterteig einen kleinen Rand auf die Tarte legen.
  5. Die Tarte für ca. 30 Minuten im vorgeheizten Backofen backen, anschließend 2-3 Minuten stehen lassen, in Stücke schneiden und direkt mit einem knackigen Salat servieren. Oder aber komplett erkalten lassen und am nächsten Morgen in die MittagsBox füllen.
LeckerBox.com http://blog.leckerbox.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: