29 Dez

LeckerBox Rückblick 2014 – DANKE !

Unglaublich aber wahr, 2014 ist so gut wie gelaufen, nur noch ein paar Tage dann ist das Jahr vorbei und wir begrüßen 2015! Es war ein wahnsinnig tolles, gigantisches und spannendes Blog-Jahr! So viele Menschen, die ich bisher nur aus Ihrem virtuellen zuhause kannte, durfte ich persönlich, live und in Farbe kennenlernen. Bereits bestehende Kontakte wurden weiter gefestigt und aufrecht erhalten. An vielen Veranstaltungen durfte ich teilnehmen und es hat soooo unglaublich viel Spaß und Freude gemacht!

All das funktioniert aber nur durch Euch! Würdet Ihr hier nicht so fleißig lesen, kommentieren, Herzchen, Sternchen und Däumchen bei Twitter, Instagram und Facebook verteilen, dann wäre das hier alles nicht möglich. Ihr seid mein Antrieb dafür, dass es hier weiter geht und mein Köpfchen vor Ideen sprudelt!

DANKE, dass Ihr da seid und mir das Gefühl gebt, dass das hier ist nicht umsonst ist und ein Ziel verfolgt!

Genau wie im letzten Jahr möchte ich aber auch hier und heute nochmal das Blog-Jahr Revue passieren lassen und ein paar Fakten und Inhalte aufführen.

Im Januar ging die MittwochsBox unter dem Thema Länderküche Italien bereits in Runde #32. Clara rief die Aktion Ich backs mir ins Leben und ich steuerte Zimt-Nussschneken bei. Ich traute mich nochmal an Hefe ran und backte zum ersten mal Bagels als Overnight-Variante selber. Zudem erfand ich die (fast immer) wöchentliche Reihe LunchLiebe hier auf LeckerBox.

wpid-Italien_Focaccia_1-2014-01-22-07-00.jpg     wpid-Zimt-Nussschnecken_1-2014-01-27-07-00.jpg     wpid-Overnight_Bagels_1-2014-01-13-07-00.jpg

Im Februar gabs Sushi mal völlig untypisch mit Banane und Erdnussbutter, dafür aber typisch japanische Onigiri. Ebenfalls gab es ein amerikanischen Frühstück: bestehend aus einen Sandwich mit Erdnussbutter und Baked Oatmeal.

wpid-Bananen_Sushi_1-2014-02-10-07-00.jpg     wpid-Onigiri_1-2014-02-12-07-00.jpg     wpid-Oatmeal_Sandwich_1-2014-02-26-07-00.jpg

Im März war ich auf dem FoodBlogger Camp in Reutlingen und lernte unglaublich viele tolle Menschen kennen und hatte wahnsinnig viel Spaß! Ich kreierte einen Salat aus Beluga-Linsen im Glas und kochte mexikanisch sowie griechisch.

wpid-Belugalinsen-Salat_1-2014-03-10-07-00.jpg     wpid-TexMex_Salat_1-2014-03-12-07-00.jpg     wpid-Moussaka_Fava_Bauernsalat_1-2014-03-26-07-00.jpg

Im April bekam ich neue LunchBots und stellte Euch diese hier vor. Zudem gab es einen ganz klasse FrühlingsLunch mit Omelette auf dem Brot. Aus dem Buch „LEON –  Fast Food Vegetarisch“ stelle ich Euch Pilaw mit Cashewkernen und Rosinen vor.

wpid-LunchBotsBentoCinco_1-2014-04-7-07-00.jpg     wpid-FruehlingsLunch_1-2014-04-16-07-30.jpg     wpid-Pilaw_1-2014-04-30-07-00.jpg

Im Mai gabs einen Kuchen mit Pastinaken, voll klasse! Ich pimpte Tina’s LunchBox auf und gewann doch tatsächlich den ersten Preis. Die MittwochsBox war in Österreich zu Gast und ich kreierte einen herzhaften Kaiserschmarrn.

wpid-Pastinaken-Kokos-Kuchen_2-2014-05-5-07-00.jpg     wpid-Spinat_Schafskaese_Quiche_2-2014-05-13-07-00.jpg     wpid-herzhafter_Kaiserschmarrn_1-2014-05-21-07-00.jpg

Im Juni stelle ich fest das Rhabarber in der Suppe prima ist und machte mit der MittwochsBox einen Ausflug in die Karibik. Zudem startete ich die Ferien-Aktion „LeckerBox Picknick“ und es gab jede Menge tollen Besuch von anderen Bloggerinnen. Ich stellte Euch während dieser Zeit unter anderem Scones mit Erdbeeren und Walnüssen vor.

wpid-Rhabarber_Paprika_Suppe_1-2014-06-2-07-00.jpg     GingerBear_Rice-andPeas_2     wpid-ErdbeerPicknick_1-2014-06-18-07-00.jpg

Im Juli ging das LeckerBox-Picknick weiter, zu Gast war unter anderem Ylva von Der Klang von Zuckerwatte mit Poke mit Sesam-Marinade. Von mir gabs einen Kichererbsensalat und Hirseschmarrn im Juli.

wpid-Ylva_Picknick_Poke-2014-07-14-07-00.jpg   wpid-Kichererbsensalat_2-2014-07-24-07-00.jpg   wpid-Hirseschmarrn_1-2014-07-30-07-00.jpg

Im August war ich gleich dreimal als Gastblogger unterwegs. Bei Carina von Ina Mias Allerlei stellte ich einen Schupfnudelsalat vor. Für Britta von Glasgeflüster gab es ein Urlaubsproviant und für Ramona von Frl. Moonstruck kocht habe ich ein HappyFood zubereitet. Bei mir gab es dann noch gebratene Polenta und ein Apfel-Hirsebrei mit Mandeln auf dem Blog.

Schupfnudelsalat_1_400x600 wpid-gebratene_Polenta_1-2014-08-18-07-00.jpg wpid-Hirsebrei_Reloaded_2-2014-08-20-07-00.jpg

Im September habe ich Euch aus Grünkern ein paar leckere Bratlinge gezaubert. Die MIttwochsBox war in der Türkei zu Gast und es gab Gözleme. Und der Herbst hat Einzug in meine MittagsBox gehalten…

wpid-Gruenkernbratlinge_1-2014-09-2-07-00.jpg wpid-Goezleme_Kartoffel_Schafskaese_3-2014-09-10-07-00.jpg wpid-Ofenkartoffeln-Kuerbis_1-2014-09-29-07-00.jpg

Im Oktober war ich auf dem FoodBlogger Camp in Berlin und hatte mal wieder total viel Spaß!  Es gab Apfelpfannkuchen und ein paar Erinnerungen an meine Kindheit, Mandelmilchreis mit Apfel-Kürbis-Gewürzkompott und Kürbispastete nach Nigel Slater.

wpid-Apfelpfannkuchen_Oma_2-2014-10-8-07-00.jpg wpid-Milchreis_Apfel-Kuerbis-Kompott_1-2014-10-20-07-00.jpg wpid-Kuerbispastete_Nigel_Slater_3-2014-10-27-07-00.jpg

Im November stellte ich die MittwochsBox in den Gefrierschrank, sie macht erst mal Pause. Grünkohl ist mein neues Lieblingsgemüse, aber nicht gekocht und mit Mettwürstchen, sondern als Kale-Salat! Für den süßen Zahn gab es Muffins mit Cranberries und Quitten und zum Frühstück ein Apfel-Dinkelgrießbrei mit Zimt.

wpid-Kale-Salad_1-2014-11-10-07-00.jpg wpid-Muesli_Muffin_Quitte_Cranberry_2-2014-11-18-07-00.jpg wpid-Apfel-Dinkelgriessbrei_1-2014-11-24-07-00.jpg

Im Dezember schickte ich eine Süßkartoffel auf Reisen und stellte Euch Süßkartoffelsuppe mit Ingwer und Orange vor. Ich stelle Euch eine Idee für den Weihnachtsteller vor: mit Sokolade verzierte Clementinen Stückchen. Und es war mal wieder Zeit für Post aus meiner Küche, es gab unter anderem Süßes Weihnachtspopcorn.

wpid-Suesskartoffelsuppe_2-2014-12-8-07-00.jpg wpid-Kuvertuere_Weihnachten_1-2014-12-15-07-00.jpg wpid-PAMK_Knuspern_2-2014-12-18-07-00.jpg

So Ihr Lieben, das war 2014! Aus meiner Sicht ein tolles und erfolgreiches Jahr, ich hoffe Eures war ähnlich. Auch für 2015 sind bereits ein paar kleine, vielleicht auch große Projekte geplant, aber zu viel möchte ich hier noch nicht verraten…

Jetzt bleibt mir nur noch eins: Ich wünsche Euch ein tolles Silvester, feiert ausgelassen mit ganz viel Jubel und Freude oder gemütlich und kuschelig, wie Ihr es gerne hättet. Lasst um 00:00 Uhr die Korken knallen und fallt Euch in die Arme. Ich wünsche Euch alles Gute, Glück, Erfolg und vor allem ganz viel Gesundheit für 2015! Ich freue mich auf jeden einzelnen von Euch im neuen Jahr!

Eure LeckerMone 🙂 

23 Dez

Fröhliche Weihnachten…

Liebes Christkind,

siehst du die schöne Winterpracht dort unten? Das war im Dezember 2010 in der Eifel, ein paar Tage vor Weihnachten.

Könntest du mir diese Winterpracht bitte zu Weihnachten schenken? Sonst habe ich auch keine Wünsche, nur schönen Schnee und ein paar Sonnenstrahlen…das wäre toll!

wpid-Weihnachten_2014-2014-12-23-16-30.jpg

Ich wünsche Euch allen ein tolles Weihnachtsfest, macht es Euch gemütlich und macht Euch keinen Stress.

Esst Euch kugelrund bis Ihr Euch die Bäuche halten müsst und anschließend ein Nickerchen machen könnt 😉

Vor dem neuen Jahr komme ich hier nochmal kurz vorbei, bis dahin…

Eure Mone 🙂

17 Dez

PAMK: Knusper, knusper, knäuschen…wer knuspert unterm Bäumchen… #pamkknuspern

Anfang diesen Jahres verkündeten die drei Mädels Clara, Jeanny und Rike das „Post aus meiner Küche“ vorläufig eingestampft wird.

Ich war etwas traurig, konnte es aber auch verstehen, denn da steckte schon ein ganzer Batzen an Arbeit und Energie hinter. Um so erfreuter war ich Ende November, als es auf einmal hieß „Post aus meiner Küche – Knuspern unterm Weihnachtsbaum“.

Dank eines tatkräftigen Sponsors konnte „Post aus meiner Küche“ wieder reaktiviert werden.

Auch wenn ich im Moment so viel um die Ohren habe, eigentlich froh bin, wenn ich endlich Urlaub habe und es mir auf der Couch der gemütlich machen kann, musste ich mich einfach anmelden. Im letzten Jahr hat mir die Tauschaktion vor Weihnachten so, so viel Freude gemacht und ich habe mich riesig gefreut, das wollte und konnte ich mir nicht entgehen lassen.

wpid-PAMK_Knuspern_1-2014-12-18-07-00.jpg

Zwei Inhalte für mein Paket standen recht schnell fest: mit Schokolade überzogene Salzbrezeln und ein weihnachtliches Knuspermüsli, denn beides knuspert ganz wunderbar unterm Weihnachtsbaum, egal ob zum Frühstück oder Abends beim Fernsehen. Beim Stöbern durch Pinterest kam mir dann irgendwann eine weitere Idee: selbst gemachtes Popcorn in Form von verrücktem süßen Weihnachtspopcorn gemischt mit zerbrochenen Salzbrezeln, M&M’s, Zuckerperlen und einem Kramel-Zimtguß…

Am vergangenen Wochenende habe ich mich also an die Arbeit gemacht und ein tolles Paket zusammen geschnürt und am Montag auf die Post gebracht. Mittlerweile ist es auch bei meiner Tauschpartnerin Alice von Tolle Sachen selber machen angekommen und ich kann Euch meine Leckereien, die ich für Sie gezaubert habe, zeigen und die Rezepte vorstellen.

Wie Ihr die mit Schokolade überzogenen Salzbrezeln und -stangen herstellt, ist eigentlich selbsterklärend, Ihr findet das Rezept aber auch hier in einem separaten Post.

wpid-PAMK_Knuspern_2-2014-12-18-07-00.jpg

Weiterlesen

15 Dez

Für den Weihnachtsteller oder die LunchBox: süße Leckereien aus Kuvertüre-Resten…

Na, wie viele Kekse habt Ihr in diesem Jahr schon gebacken? Geht es Euch auch so, dass am Ende immer ein wenig Schokoladen-Kuvertüre-Reste übrig bleiben, die Ihr aber nicht weg werfen möchtet? Dann habe ich heute genau die richtige Idee für Euch! Damit verarbeitet Ihr nicht nur die Kuvertüre, sondern habt auch ein paar süße Leckereien für den Weihnachtsteller, die LeckerBox oder einfach nur für zwischendurch.

wpid-Kuvertuere_Weihnachten_1-2014-12-15-07-00.jpg

Verwendet die Schokolade einfach, um ein paar Nüsse oder aber auch Clementinenstücke damit zu verzieren. Es sieht hübsch aus und darüber freut sich bestimmt jeder auf dem Weihnachtsteller oder die Kinder Morgens in der LunchBox!

wpid-Kuvertuere_Weihnachten_2-2014-12-15-07-00.jpg

Die mit Schokolade überzogenen Nüsse könnt Ihr in einer Blechdose verpackt gut aufbewahren, die Clementinenstücke sollten allerdings innerhalb eines Tages gegessen werden.

Habt einen guten Wochenstart in die vielleicht letzte Arbeitswoche vor Weihnachten…

Eure LeckerMone 🙂

13 Dez

LunchLiebe #37: Liebe in Form von Essen…

wpid-LunchLiebe_37-2014-12-13-09-40.jpgGuten Morgen Ihr Lieben,

na, könnt Ihr noch? Habt Ihr noch Platz und Interesse an ein paar Weihnachtsideen? Noch ca. 1,5 Wochen bis Weihnachten, da passt doch bestimmt noch ein bisschen rein.

Ich habe die letzten drei Wochen kräftig für Euch gesammelt, es könnte also etwas länger werden 😉

Habt einen tollen 3. Advent Ihr Lieben und macht es Euch gemütlich.

Eure LeckerMone 🙂

08 Dez

Eine Süßkartoffel auf Reisen, mit Ziel: Süßkartoffelsuppe mit Orangen & Ingwer…

Eine Süßkartoffel machte sich auf die Reise, und begann diese in Spanien. Die erste größere Pause machte sie dann in einem Gemüselager in Deutschland, dort gesellte sie sich zu einigen anderen Süßkartoffeln. In diesem Gemüselager tummelten sich aber nicht nur Süßkartoffeln! Und so lernte Sie noch ein paar nette Kürbisse, Orangen und Clementinen kennen. Bis sie eines Tages weiter ging, die Reise. Sie wurde ganz allein, ohne andere Süßkartoffeln, in eine grüne Kiste gepackt und auch hier machten sich noch ein paar andere Kameraden mit auf den Weg. Ein Kürbis kam mit, ein paar Clementinen, Orangen, Möhren und frisches lecker duftendes Brot hüpfte zudem noch in die Kiste.

„Wo mag die Reise nur hin gehen?“, fragte sich die Süßkartoffel. So dreckig und schlecht gewaschen konnte sie doch nicht verschickt werden, man müsste sie doch erst mal hübsch machen. Aber dafür war es wohl zu spät, die Kiste wurde in einen Lieferwagen gepackt und dort blieb Sie gemeinsam mit vielen anderen Kisten über Nacht stehen. Es war dunkel, es war eng und auch irgendwie unheimlich fand die Süßkartoffel. Aber dann ging es auf einmal los, die Nacht war kurz und ein fröhlich pfeifender Mensch stieg am frühen Morgen in den Lieferwagen. Der Motor wurde gestartet und die Reise ging los, aber wohin bloß?

wpid-Suesskartoffelsuppe_2-2014-12-8-07-00.jpg

Die Fahrtstrecken waren kurz, der Lieferwagen hielt sehr häufig an und die Kisten wurden immer weniger. „Wo wurden sie bloß hin geliefert, die Kisten, und wo lande ich denn wohl?“, fragte sich die dreckige, dicke, runde Süßkartoffel. Dann war es auf einmal so weit, die Kiste mit der Süßkartoffel wurde genommen und von dem gut gelaunten Menschen zu einer Haustüre getragen. „Klingeling“, die Haustüre öffnete sich und holprig ging es gefühlte 1000 Treppenstufen hinauf. Der nette Mann übergab die Kiste einer netten Dame, diese trug die Kiste hinauf in eine warme Wohnung. „Gemütlich warm ist es hier“, dachte sich die Süßkartoffel. „Aber was ist das?“, huch, die Süßkartoffel schreckte hoch, da schnuffte etwas schwarzes felliges an der Kiste. „Gut, dass der Kürbis neben mir liegt, so falle ich nicht so auf“ dachte sich die Süßkartoffel. Weiterlesen

06 Dez

Der Nikolausstiefel ist für Euch gefüllt: Knusperbrezeln und -Stangen mit Schokolade…

Guten Morgen Ihr Lieben,

ich wünsche einen schönen Nikolausi-Tag, lasst es Euch gut gehen und macht es Euch gemütlich. Nur für Euch habe ich virtuell den Stiefel gefüllt und eine ganz schnell zubereitete Leckerei hinein gepackt. Die Idee findet Ihr zwar auch schon in meiner WeihnachtsBox aus dem letzten Jahr, aber da sie mir so gut gefällt und schnell zubereitet ist, habe ich Sie nochmal für Euch herausgezogen und möchte Sie heute vorstellen.

wpid-Laugenknusper_Schokolade_1-2014-12-6-07-00.jpg

Für die Knusperbrezeln oder -Stangen benötigt Ihr Salz- oder Sesambrezeln (ggf. aus Dinkelmehl), möchtet Ihr auch noch Stangen bzw. kleine Zauberstäbe zubereiten dann ebenfalls noch Dinkelstangen. Zudem Vollmilch- oder Zartbitterkuvertüre, sowie bunte Streusel oder Schokosterne zum Verzieren. Weiterlesen