29 Sep

LeckerBox #95: Der ist Herbst ist Los – Kürbis, Äpfel und Kartoffeln aus der Box!

Ich liebe den HERBST! Den Herbstnebel der Morgens in der Luft hängt, mal ganz leicht und schnell wieder von der Sonne verdrängt, aber manchmal auch ganz dick und kräftig, ewig braucht bis er der Sonne platz macht. Die Spinnweben die des Morgens früh in den Wiesen der Wälder hängen, durch Raureif und Sonne sichtbar und wunderschöne Bilder in die Landschaft malen. Bunte Blätter an den Bäumen, rote Hagebutten an den Sträuchern und Eichhörnchen, die schnell und flink die Bäume hoch flitzen, weil man sie beim Eicheln Sammeln gestört hat.

wpid-Ofenkartoffeln-Kuerbis_1-2014-09-29-07-00.jpg

Pflaumen, Äpfel und Birnen von den Bäumen pflücken und sich über jeden roten Apfel und jede hübsche Birne freuen, die man in den Händen hält. Die letzten roten Tomaten ernten, bei denen man schon ein wenig die Hoffnung aufgegeben hatte, dass sie noch rot werden. Petersilie, die den ganzen Sommer nicht richtig wollte und jetzt auf einmal den zweiten Frühling erlebt. Frische klare und kalte Morgenluft, die schon wieder nach dickem Pulli und dünnem Schal schreit…ja, das ist HERBST, meine Jahreszeit!

So bunt und strahlend wie der Herbst uns im Moment draußen begrüßt, so bunt und strahlend möchte ich heute mit Euch in die Woche starten! Eine bunte leckere HerbstBox habe ich für Euch zubereitet. Und wer von Euch jetzt bei den Bildern denk: „kalte Ofenkartoffeln und kalter Kürbis, schmeckt das?“ Ja das schmeckt, und zwar unglaublich gut! 😉

wpid-Ofenkartoffeln-Kuerbis_3-2014-09-29-07-00.jpg

Für die Ofenkartoffeln habe ich kleine Schmorkartoffeln verwendet. Diese mit Schale gut gewaschen und halbiert, mit Olivenöl und getrockneten Rosmarinnadeln mariniert. Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen, die Kartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und in den Backofen schieben. Den Kürbis (hier Hokkaido) gut waschen und mit Schale in ca. 5mm dicke Spalten schneiden. Die Kartoffeln benötigen ca. 30-40 Minuten bis sie schön goldbraun und gar sind, zwischenzeitlich immer mal wenden. 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Kürbisspalten neben oder auf die Kartoffeln in den Backofen geben und mit garen bis er weich und leicht braun ist.

Sobald alles gar ist das Blech aus dem Backofen nehmen. Den Kürbis mit Salz & Pfeffer (oder einer fischen Salz, Pfeffer – Paprikamischung) würzen, die Kartoffeln gut mit frischem Meersalz aus der Mühle würzen. Jetzt entweder direkt warm zum Mittagessen servieren, oder aber für die MittagsBox komplett erkalten lassen. Über Nacht gut verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.

wpid-Ofenkartoffeln-Kuerbis_2-2014-09-29-07-00.jpg

Am nächsten Morgen wurde meine MittagsBox zusätzlich gepackt mit: Schafskäse, etwas Ruccola und Tomate, einem Apfelblatt, Pflaumen und Weintrauben, kleine Mini-Tomaten und etwas frischem Basilikum als Dekoration für den Kürbis! Ich finde die kalten Ofenkartoffeln und den kalten Ofenkürbis super, das muss gar nicht warm sein!

Und was liebt Ihr so am Herbst, habt Ihr Lust es mir zu erzählen?

Habt einen guten Wochenstart…

Mit gesundem und leckeren aus der Box,

Eure LeckerMone 🙂

4 Gedanken zu „LeckerBox #95: Der ist Herbst ist Los – Kürbis, Äpfel und Kartoffeln aus der Box!

  1. Der Herbst ist auch meine liebste Jahreszeit, vereint er doch schöne Farben, warme Tage ohne Schwitzen, mit offener Jacke rumlaufen, einen Kaffee auf der Terrasse und trotzdem schon und gemütliche Abende bei Kerzenschein.
    Kürbis gab es auch schon. Kalt habe ich ihn noch nicht probiert, kann es mir aber auch gut vorstellen. Sehr ansprechende Box wieder. Danke für die Inspiration!
    LG datNicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: