22 Sep

LeckerBox on Tour: #food14 – Auf dem FoodCamp Bergisch Gladbach wurde Obst und Gemüse geschnitzt ;-)

Oh nein, ich habe Euch am Samstag doch tatsächlich versetzt und es gab keine LunchLiebe zum Wochenende. Ich hoffe, Ihr verzeiht mir? Aber ich habe auch eine wirklich ganz, ganz gute Ausrede, denn ich musste mit ganz vielen tollen Menschen aus Obst und Gemüse viele Blätter, Häschen, Boote, Mäuse und Blümchen schnitzen, ganz ehrlich!

Aber noch mal zurück auf Anfang! Am vergangen Samstag war ich gemeinsam mit Ilona und Samira auf dem zweiten Chefkoch-Foodcamp im Kochatelier in Bergisch Gladbach. Nachdem es uns auf dem ersten Foodcamp in Bonn dieses Jahr im Februar so gut gefallen hat, haben Ilona und ich uns direkt wieder angemeldet und Samira einfach in den Rucksack gepackt und mitgenommen 😉

Schon eine ganze Weile schwebte in meinem Kopf die Idee herum, mal eine Session (Workshop) zum Thema „BentoBox“ zu halten. Also teilte ich Karin (Organisation Foodcamp) vor einigen Wochen mit, dass ich, wenn Interesse bestehen sollte, des Nachmittags zu dem Thema gerne etwas erzählen würde. Daraus wurde dann ganz spontan am Freitagnachmittag eine fest eingeplante Session, da eine andere Session für den Morgen abgesagt wurde. Karin schrieb mich an und fragte, ob ich das nicht machen möchte. Gut, das ich schon ein bisschen vorbereitet war 😉

wpid-Foodcamp_BG_2-2014-09-22-07-15.jpg

Meine Session begann um 10:30Uhr am Samstagmorgen. Ich erzählte ein wenig zu Bentos, LunchBoxen, Brotdosen sowie zum Grundprinzip eines Bento. Was ist die 3:2:1 bzw. 4:2:-Regel und was sind die Grundprinzipien des Washuku! Da es samt Erklärung in einer Stunde nicht möglich ist ein komplettes Bento zu packen, entschied ich mich für’s zeigen und mitmachen bei der Herstellung von Bento-Deko. Oder, wie Chefkoch Klaus Velten sagte: „Du bist die, die schnitzt?“ 😉 Wir haben also Obst und Gemüse geschnitzt: Apfelblätter, Apfelboote, Apfelhäschen, Radieschenblumen, Radieschenmäuse, Möhrenblumen, Babybel-Gesichter, Gurkenräder und zu Guter letzt noch Tomaten-Mozzarella-Spieße gebaut!

wpid-Foodcamp_BG_1-2014-09-22-07-15.jpg

Ich bin immer noch hin und weg und total happy, wie viel Spaß und Freude es allen Teilnehmern gemacht hat! Damit hätte ich überhaupt nicht gerechnet und es hat mich echt total umgehauen. Ich hoffe ich vergesse jetzt hier niemanden der Online irgendwie erreichbar ist und mitgemacht hat, aber ich habe ein bisschen den Überblick verloren bei so vielen Teilnehmern. Ich bedanke mich ganz dolle fürs mitmachen bei: Christine, Conny, Elena, Monika, Ilona, Samira, Michèle, Wolfgang und Daniela, sowie bei allen anderen die fleißig mitgemacht haben! Danke, Danke, Danke! Ihr wart soooo Klasse und das Ergebnis war so wunderschön!

wpid-Foodcamp_BG_3-2014-09-22-07-15.jpg

Parallel zu meiner Session hat Markus etwas zu Supperclubs erzählt und nachdem wir dann beide mit unserer Session fertig waren, ging es los mit Mittagessen kochen! Als Vorspeise gab es einen veganen Eiersalat von der Küchenmamsell Elena, sowie als Hauptspeise einen super tollen Brotsalat, wahlweise mit Fleischbeilage. Elena hat versprochen, dass es das Salat-Rezept bald auf Ihrem Blog online gibt…denn es war wirklich ganz große Klasse! Und Klaus hat versprochen, dass es das Brotsalat-Rezept heute auf der Facebook-Seite des Kochatelier gibt!

wpid-Foodcamp_BG_4-2014-09-22-07-15.jpg

Nach dem Mittagessen freute sich der größte Teil der Teilnehmer auf die Bierverkostung mit Damian, der Craft Bier von Braufactum vorstellte. Ich für meinen Teil zog die Salz- und Ölverkostung mit Chefkoch Klaus vor! Ganz tolle Salze und Öle stellte er uns vor. Besonders angetan hat es mir das Zitrus-Öl!

wpid-Foodcamp_BG_6-2014-09-22-07-15.jpg

Im Anschluss folgte eine Session mit Yvonne, in der es um das handgemachte Eis Leck Mich ging! Parallel dazu stellte Kristine Honig eine Bloggerdatenbank für Reiseblogger vor, die jedoch zukünftig auf andere Bloggersparten ausgeweitet werden soll. Sie wollte unsere Meinung dazu hören und das ganze ging über in eine nette und offene Diskussion zum Thema Bloggen und Kooperationen.

wpid-Foodcamp_BG_5-2014-09-22-07-15.jpg

Im Anschluss folgte das Kuchenbuffet, welches dadurch zustande kam, das alle Teilnehmer einen Kuchen, Muffins oder Pralinen mitgebracht hatten! Wie bereits beim ersten Foodcamp zu Beginn des Jahres in Bonn war auch das Kuchenbuffet diesmal wieder der Knaller! Super tolle Sachen wurden aufgefahren! Aber schaut einfach selbst:

wpid-Foodcamp_BG_7-2014-09-22-07-15.jpg

wpid-Foodcamp_BG_8-2014-09-22-07-15.jpg

Mein Muffin Rezept für die Karotten-Gewürz Muffins mit Birne und Walnüssen wird es bald hier auf dem Blog geben. Da bereits einige danach gefragt haben 😉

wpid-Foodcamp_BG_9-2014-09-22-07-15.jpg

Kurz vor Ende der Veranstaltung hat Sven von Chefkoch noch ein paar spannende Fakten und Details zu Chefkoch und zukünftigen Eventpläne erzählt und dann war das Foodcamp auch leider schon wieder vorbei! Danke an Chefkoch, das Kochatelier Bergisch Gladbach, Klaus Velten sowie die ganze Belegschaft des Kochatelier für die tolle Organisation! Es hat super viel Spaß und Freude gemacht, ich komme sehr gerne wieder! Danke an Rita und Ihr Team von Vitamix für die tollen Smooties!

Vielen Dank an Verpoorten und Braufactum für den Inhalt des Goodiebag!

Wer Lust auf noch weitere Fotos hat, der schaut doch mal hier in Sirids Flicker Album vorbei!

Habt einen guten Wochenstart Ihr Lieben,

Eure LeckerMone 🙂

6 Gedanken zu „LeckerBox on Tour: #food14 – Auf dem FoodCamp Bergisch Gladbach wurde Obst und Gemüse geschnitzt ;-)

  1. Hallo LeckerMone,

    ich bin gerade ganz zufällig über deinen Blog gestolpert und freue mich total darüber. Gesunde, alltagstaugliche Gerichte sind nämlich genau das, was auch mir am Herzen liegt. Seit vier Wochen poste ich meine Rezepte und Ideen fürs Büro auf meinem kleinen Blog.

    Ich werde hier jetzt erstmal ein Abo setzen und ausgiebig stöbern. Was ich bisher gesehen habe sieht ganz toll und lecker aus!

    Viele liebe Grüße,
    Miri

    • LeckerMone

      Liebe Bianca,
      von meiner Seite aus ist schon eine Session für Berlin geplant. Mella und Jan haben auch schon meine Zutaten auf der Einkaufsliste! Wenn genügend möchten, dann sehr gerne 😉
      Bis in Berlin…
      Liebe Grüße
      Simone 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: