09 Apr

MittwochsBox #37: Verrücktes Osterfrühstück…

wpid-Osterfruehstueck_Start-2014-04-9-07-00.jpg

Guten Morgen Ihr Lieben,

na, seid Ihr bereit für eine toll gedeckte Frühstückstafel? Ich bin schon so gespannt, was sich Ihr Euch alle für das Osterfrühstück habt einfallen lassen. Es wird bestimmt wieder eine ganz tolle Runde dank Euch! Mein Frühstück ist heute ausnahmsweise mal nicht in einer Box verpackt. Dafür gibt es lustige Häschen, sowie einen süßen Zopf, der ein mit Joghurt und Früchten gefülltes Weck-Glas festhält. Na wenn das mal kein Frühstück ist 😉

wpid-Osterfruehstueck_1-2014-04-9-07-00.jpg

wpid-Osterfruehstueck_4-2014-04-9-07-00.jpg

Aus dem Hefeteig habe ich zwei kleine Zöpfe geflochten, jeweils auf einem Bogen Backpapier um ein Weckglas gelegt und den Zopf am Ende zusammengedrückt. Die Weckgläser habe ich mit ca. 1 cm Wasser gefüllt, so dass sie beim Backen nicht ganz so heiß werden. Ich muss gestehen, ich hatte schon etwas Angst davor, dass sie mir im Backofen kaputt gehen, aber es ist gut gegangen. Nachdem ich die Hefezöpfchen mit verquirltem Ei bepinselt hatte, habe ich diese dann noch mit Mandelblättchen bestreut.

Aus dem restlichen Hefeteig habe ich vier mal ein etwas anderes Häschen geformt: die Ansicht von hinten mit verdrehten Schlappohren 😉 . Die Idee zu der Osterhasen-Ansicht von hinten stammt von Hefe und mehr, ich habe lediglich den Teig ein wenig abgeändert und anstatt Zucker für die Puschelschwänzchen Mandelblättchen verwendet. Und hier seht Ihr nochmals genau wie sie geformt werden.

wpid-Osterfruehstueck_2-2014-04-9-07-00.jpg

Nach den 15 Minuten Backzeit die Häschen und die Zöpfe auskühlen lasen. Das Wasser dann vorsichtig aus den Weckgläsern ausschütten. Die Gläschen habe ich mit Naturjoghurt und frischen Früchten gefüllt. In meinem Fall waren dies konkret Bananenscheiben, Mango, rote Weintrauben und ein paar gestiftete Mandeln und Pecanüsse.

wpid-Osterfruehstueck_3-2014-04-9-07-00.jpg

Die Gläschen kleben nach dem Backen etwas an dem Gebäck fest. Man kann sie aber auch ganz vorsichtig entfernen, den angebackenen Teig abspülen und das Gläschen frisch hereinsetzen, falls Euch das lieber ist als das Wasser mit dem Hefezopf daran auszukippen. Das habe ich auch ausprobiert und hat sehr gut funktioniert, ohne das der Hefezopf kaputt geht.

Ich mache es mir jetzt am Frühstückstisch gemütlich und warte auf die anderen, ich bin gespannt was sie alles so mitgebracht haben. Leistet Ihr mir Gesellschaft und schaut Euch die Kreationen aller MittwochsBox-Teilnehmer an? Na dann mal los, ich habe schon mal Kaffee gekocht.

Mit gesundem und leckeren aus der Box,

Eure LeckerMone 🙂

12 Gedanken zu „MittwochsBox #37: Verrücktes Osterfrühstück…

  1. Pingback: mittwochsbox #37: osterfrühstück reloaded. | nikesherztanzt

  2. Hallo,

    Ich bin auch wieder mit dabei, obwohl ich ursprünglich gar nicht mitmachen wollte, da ich weder gerne backe, noch süß frühstücke. Dann hab ich aber beschlossen, dass ich mich mit einigen pikanten, österlichen Brunchleckereien beteilige.

    Und das ist in meiner Box enthalten:
    – Spargelköpfe
    – Brot mit selbstgemachtem Eieraufstrich (aus hartgekochten Eiern, Cremefraiche, Honig, Essig, Chili, Salz, Pfeffer, Curry, Worcestersauce)
    – Lachs-Hörnchen (Blätterteig gefüllt mit geräuchertem Lachs, Cremefraiche, frischem Dill, Honig, Salz, Pfeffer), von denen bin ich ganz begeistert, ich habe sie zum ersten Mal ausprobiert
    – Garnelensalat mit Mozzarella, Tomate und Gurke
    – Radieschen
    – Blaue Trauben
    – Und natürlich Schokoeier :-).

    Liebe Grüße,
    Jessica, die vermutlich bis zur nächsten Mittwochsbox Entzugserscheinungen haben wird

    Und hier ein Bild:

    Osterfrühstück

  3. Hallo Mone,

    das sieht so schön aus bei dir. So liebevoll und stimmig gestaltet. Ganz klar das ich deiner Osterfrühstücks Einladung folgen musste.
    Ich habe kleine leckere Rhabarber – Ziegenkäse – Törtchen gezaubert.
    Rhabarber – Ziegenkäse – Törtchen

    Wünsch dir eine schöne Pause.
    LG Sandra

  4. Pingback: LeckerBox.com » Blog Archive » MittwochsBox #37: Osterfrühstück für Alle…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: