24 Jun

Nicht ohne meine Bohne: veganer Iced Kakao-Espresso-Latte…

wpid-Nich_ohne_Bohne_1-2013-06-24-07-002.jpg

Nicht ohne meine Bohne“, so lautet das Blog-Event auf „Cookies & Style“! Bei mir könnte es aber auch heißen „Nicht ohne meine Kapsel“ ! 😉 Denn, wenn man sich einmal an eine Nespresso-Maschine gewöhnt hat, dann möchte man diese nie, nie, nie mehr hergeben. Wir haben nicht nur eine Nespresso zu Hause, sondern ich habe auch eine im Büro. Und wenn wir in Urlaub fahren, dann wird die kleine Pixie aus dem Büro mit in den Urlaub genommen 😉

Und für das Blog-Event der lieben Cookie, gibt es heute was ganz fixes von mir, denn manchmal sind die leckeren Dinge so nah, und schnell gemacht dass man gar nicht wirklich auf die Idee kommt. Es ist schon eine ganze Weile her, da waren wir Abends im Kino, und ich hatte totale Lust auf eine Art Eiskaffee…aber ohne Eis. Das habe ich dann auch im Kino getrunken und es war total lecker. Und daher habe ich eine ähnliche Kreation jetzt selber gemacht. Da die liebe Cookie Veganerin ist, habe ich die Milch gegen einen Soja-Drink ersetzt, und bin doch tatsächlich auf was hereingefallen, nämlich den Zucker! Da dachte ich mir beim Einkaufen, in dem Bio-Soja-Drink kann ja nichts schädliches drin sein, nachdem auf einer anderen Packung „mit Zucker“ drauf stand. Habe also nicht mehr ins ganz Kleingedruckte hereingeschaut, und was fällt mir zu Hause auf „mit Zucker“! Naja, es war zu spät, die Tüte war schon geöffnet, und sterben werde ich davon ja nicht.

wpid-Nich_ohne_Bohne_2-2013-06-24-07-002.jpg

Zutaten für ein Twist-Off Glas à 435 ml

    • 1 Espresso (kalt)
    • 300 ml Soja-Drink (alternativ Milch)
    • 1 TL gutes Kakao-Pulver
    • 1 TL Reissirup (alternativ Agavendicksaft, Zucker)
    • evtl. Eiswürfel

Alles gemeinsam in einen Standmixer geben, und diesen kurz anschalten bis alles gut durchgemischt ist. In ein Glas geben und evtl. Einwürfel hinzugeben. Oder in ein Twist-Off Glas geben, und mit zur Arbeit nehmen und dort wieder im Kühlschrank platzieren, für den Kick am Nachmittag ein echter Genuss. Wenn Ihr es mit zur Arbeit nehmt, macht es natürlich keinen Sinn, wenn Ihr Eiswürfel rein gebt, die würden ja schmelzen. 😉

So, und das war es schon, einfach oder?

wpid-Nich_ohne_Bohne_3-2013-06-24-07-002.jpg

Und Ihr, könnt Ihr ohne Kaffee? Ich trinke zwar nicht mehr viel Kaffee, aber Morgens zum Frühstück brauche ich eine Tasse Kaffee, sowie nach dem Mittagessen und einen Espresso nach dem Abendbrot. Ist nicht viel, aber darauf möchte ich nicht verzichten.

Habt einen guten Start in die neue Arbeitswoche…mit Kaffee?

Mit gesundem und leckeren aus der Box,

Eure LeckerMone 🙂

6 Gedanken zu „Nicht ohne meine Bohne: veganer Iced Kakao-Espresso-Latte…

  1. ich brauche zwar keine tägliche kaffeedosis, aber den kollegen hier hätte ich gerne heute mittag mit einer kugel vanilleeis … 🙂
    hab eine schöne woche

  2. Ein wunderbar einfaches Rezept, ohne viel tamtam – das lob ich mir, liebe Mone 🙂 Mein Verhältnis zu Kaffee ist ganz komisch, eigentlich komme ich wunderbar ohne ihn aus, aber wenn ich in einem Büro arbeite mit einem ständigen Vorrat an Soja-Vanille-Milch trinke ich jeden Tag 3 Tassen. Irgendwas läuft da falsch 😀

    Eine ganz fantastische Woche wünsche ich dir♥

  3. Oh lecker! Genau den darfst Du mir bitte jetzt direkt ins Büro servieren. Ich bin so müde. Der Vollmond wollte seine ganze Pracht mit mir teilen und hat mich heute Nacht nur schlecht schlafen lassen.

  4. Wie schmeckt denn eigentlich Sojamilch? Ich habe die tatsächlich noch nie bisher probiert! Auch Reissirup! Noch nie davon gehört – aber danke, schon wieder was gelernt 🙂
    Dein geeister Latte hier hört sich aber so gut an, dass er jetzt gerade perfekt neben meiner Tastatur auf den Bürotisch passen würde 😉

    • LeckerMone

      Hallo Marco,
      ich finde Sojamilch vom Geschmack her sehr angenehm, ähnlich wie Kuhmilch, nur von der Konsistenz her dünnflüssiger, genau wie ein Reisdrink auch. Reissirup verwendete ich fast nur noch zum süßen, ich verzichte mittlerweile komplett auf raffinierten Zucker.
      Liebe Grüße
      Mone 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: