10 Jun

Zucchini im Teigmantel…ein schnelles Fingerfood!

In der letzten Woche gab es in der MittwochsBox bei mir Börek gefüllt mit Spinat und daher hatte ich am Ende noch 5 Blätter Filo-/Yufkateig übrig. Da sich der Teig geöffnet im Kühlschrank nicht lange hält, musste ich ihn schnell verarbeiten.

wpid-Zucchini_Teigmantel_1-2013-06-10-07-002.jpg

Zudem hatte ich noch frische Zucchini im Kühlschrank, da kam mir also die Idee Zucchini in einen Mantel aus Yufkateig zu hüllen. Und da ich nichts lieber habe, als angebratene Zucchini mit Oregano, wurden auch diese mit Oregano bestreut. Und um das ganze zu dippen dazu noch meine schnellste Lieblingssauce, denn die Zutaten sind eigentlich immer zu Hause vorrätig.

Zutaten für 10 Stück:

    • 1 mittelgroße Zucchini (oder zwei kleine)
    • 5 Blätter Yufka-/Filoteig
    • Olivenöl
    • Oregano-Gewürz

wpid-Zucchini_Teigmantel_3-2013-06-10-07-002.jpg

Zucchini waschen, die Enden abschneiden, in der Mitte durchschneiden und anschließend der Länge nach halbieren. Aus jeder Hälfte dicke Stücke schneiden, so dass Ihr anschließend 10 Zucchinistücke erhaltet. Yufkateigblätter halbieren, davon eine Hälfte mit Olivenöl bestreichen, die andere Hälfte darüber schlagen, so dass ein Quadrat entsteht. Wiederrum mit Olivenöl bestreichen, Zucchinistück darauf legen und mit Oregano bestreuen. Die äußeren Enden auf die Zucchini schlagen und anschließend aufrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und von oben nochmals mit Olivenöl bestreichen und Oregano bestreuen. So mit den restlichen Stücken Yufkateig und Zucchinistücken verfahren.

Im auf 200°C vorgeheizten Backofen für ca. 20 Minuten auf Sicht goldgelb backen. Aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen oder aber direkt warm servieren.

Für den Dipp habe ich Ketschup mit etwas Worcestersauce, eingelegten Pfefferkörnern Salz und Pfeffer gemischt. Ein Dipp, der super fix gemacht ist und total lecker schmeckt. Aber auch ein leckerer Kräuterquark passt hervorragend hierzu. Und wenn Ihr die Zucchini im Teigmantel abkühlen lasst, passen sie perfekt in eine LeckerBox, bei uns gab es in der LeckerBox frischen knackigen Salat dazu.

wpid-Zucchini_Teigmantel_2-2013-06-10-07-002.jpg

Die Zucchini im Teigmantel eignen sich aber auch wunderbar für ein Sommerpicknick im Grünen…

Ich wünsche Euch einen wunderbaren Wochenstart.

Mit gesundem und leckeren aus der Box,

Eure LeckerMone 🙂

4 Gedanken zu „Zucchini im Teigmantel…ein schnelles Fingerfood!

  1. Die sehen ja toll aus und sicher schmecken sie auch so. Den Dipp dazu kann ich mir gut vorstellen, sowas Zazkiki-Ähnliches könnte sicher auch gut passen…
    Liebe Grüße!

  2. Das klingt super, ich liebe Zucchini! Vielleicht landet das sogar noch diese Woche in meiner Lunchbox 🙂
    Hab einen schönen Start in die Woche!
    xo Zoe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: