24 Apr

MittwochsBox #12: Tortilla-Muffins mit Spinat…

wpid-tortilla-muffins_1-2013-04-24-09-001.jpg

„Kartoffeln“, so lautet das Thema der MittwochsBox diese Woche! Bei mir sind aus den Kartoffeln „Tortilla-Muffins“ entstanden. Eine Tortilla im Mini-Format, so das man sie gut in einer MittagsBox verpacken kann. Das es wirklich so gut klappen wird, hätte ich gar nicht gedacht. Ich hatte schon Angst, dass die kleinen Teilchen in den Muffinförmchen festbacken und es ein heilloses Gematsche wird. Glücklicherweise, habe ich mich geirrt und es hat wunderbar funktioniert. Zusätzlich zu den Kartoffeln, habe ich noch etwas Spinat in die Muffin-Tortillas gegeben.

wpid-tortilla-muffins-2013-04-24-09-001.jpg

Zutaten für 12 Stück:

  • 500 g festkochende Kartoffeln, geschält
  • 125 g Baby-Spinat
  • 1 kleine Zwiebel
  • etwas Butter
  • 2 Eier
  • 1 Eiweiß
  • 100 g Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnus
  • geriebener Parmesan

Die Kartoffeln in Salzwasser kochen, jedoch nicht zu gar kochen, sie können noch gut bißfest sein. Etwas auskühlen lassen und in ca. 5 – 10 mm dicke Scheiben schneiden.

Den Spinat waschen, die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin glasig andünsten. Den Spinat hinzugeben, umrühren und mit dünsten bis er zusammengefallen ist. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.

Eier und Eiweiß mit dem Handrührgerät schaumig schlagen, Sahne hinzugeben und nochmals weiter schlagen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnus würzen. Kartoffeln und den ausgedrückten Spinat hinzugeben und vorsichtig umrühren.

Den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein Muffinblech mit Förmchen aus Silikon auslegen.

wpid-tortilla-muffins_3-2013-04-24-09-001.jpg

Die Kartoffel-Ei Masse auf die 12 Muffinförmchen verteilen und anschließend mit frisch geriebenen Parmesan bestreuen. Für ca. 25 – 30 Minuten im vorheizten Backofen goldbraun backen. Etwas abkühlen lassen und anschließend aus den Silikonförmchen nehmen.

Entweder direkt warm servieren, oder aber auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, um sie in eine MittagsBox zu füllen. Sie lassen sich wunderbar am Vorabend zubereiten, sollten über Nacht aber natürlich aufgrund der Eimasse im Kühlschrank aufbewahrt werden. Auch am zweiten Tag schmecken die Muffins noch sehr gut! Sollten also vom ersten Tag noch welche übrig bleiben, dann schmecken die auch einen weiteren Tag später noch!

Meine MittwochsBox wurde zusätzlich mit etwas Snackgemüse wie Gurkenscheiben, Möhren und Radieschen gefüllt. Als Nachspeise gibt es ein Apfelblatt.

wpid-tortilla-muffins_2-2013-04-24-09-001.jpg

Ich hoffe Euch hat meine MittwochsBox gefallen, und ich freue mich jetzt auf Eure Boxen und bin gespannt, was Ihr so aus Kartoffeln gezaubert habt.

Mit gesundem und leckeren aus der Box,

Eure LeckerMone 🙂

22 Gedanken zu „MittwochsBox #12: Tortilla-Muffins mit Spinat…

  1. Pingback: mittwochsbox #12: kartoffeln. | nikesherztanzt

  2. Danke für diese tolle Idee und das Rezept. Jetzt weiß ich, was es übermorgen in der Mittagsbox für meinen Männe gibt :o)

    Liebe Grüße, Carmen

  3. ♥DAS IST DOCH NICHT DEIN ERNST!♥ Die Muffins sehen unfassbar lecker aus! Die muss & werde ich auf jeden Fall veganisieren 🙂 Leider, leider hab ich es schon wieder nicht geschafft, ein adäquates Rezept für eine Mittagsbox zu zaubern..naja, dafür gibt’s heute Falafel (für die Hülsenfrüchte-Box wäre das perfekt gewesen :D).

    Ich wünsch dir einen fabelhaften Mittwoch, liebe Mone!

  4. Komme jetzt bloß keiner auf die Idee, Tortilla-Muffins in Papierbackförmchen backen zu wollen. Den Fehler habe ich vor Jahren mal gemacht (eines meiner ersten Bentos) – das hat vielleicht gepappt! Mein Beitrag kommt heute Abend…

  5. Deine Tortillamuffins sehen ja wirklich zum Anbeißen aus. Bei mir war die Zeit leider zu knapp ein passendes Bento zu zaubern aber vielleicht hast Du Lust, Dir mal mein Gewinnspiel anzuschauen. Bis zur nächsten Woche und liebe Grüße

    Danii

  6. Pingback: Vegan Wednesday #23 | foodsandeverything

  7. Die sehen wirklich toll aus, ich warte dann mal auf die veganisierte Version von Juli 😉 Bei mir gab’s heute nur einen Sojajoghurt und eine Banane am Schreibtisch, na ja, manche Tage sind eben so…

    Allerliebste Grüße,

    Zoe

  8. Liebe Simone,

    ich stelle gerade fest, dass ich eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr bei der MittwochsBox mitgemacht habe. Asche auf mein Haupt! Im Moment habe ich aber auch echt wenig Zeit zum Bloggen und noch so viele Geschichten in der Pipeline… Ich bin aber völlig begeistert von den tollen Kartoffelrezepten – und natürlich vor allem von deinen Tortilla-Muffins. Was für eine grandiose Idee, diese beiden Gerichte zu kombinieren!

    Liebe Grüße und bis hoffentlich bald mal wieder

    Maren

  9. Pingback: Soul Food – Süßkartoffelsuppe mit Hackbällchen und Pasta | pink chillies

  10. Pingback: LeckerBox.com » Blog Archive » LeckerBox #88: Risotto Muffins…

  11. Ich bin gerade erst auf deinen Blog und die „Mittwochsbox“ gestoßen und muss sagen, ich bin jetzt schon begeistert. Das sieht ja soooo lecker aus und da ich mich zum Mittag auch auf Arbeit selbst versorge, werde ich mir bei dir bestimmt ncoh die eine oder andere Anregung holen. Danke und viele Grüße, Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: