06 Feb

MittwochsBox #3: Couscous-Schichtsalat mit Zucchini & Tomaten, dazu Dinkel-Vollkorn Grissini!

wpid-couscous-schichtsalat_2-2013-02-6-09-003.jpg

Hallo und herzlich willkommen zu Runde #3 der MittwochsBox, die in der heutigen Woche unter dem Thema „Salat“ steht!

Die liebe Nike hat uns in der letzten Woche bereits bei Ihrem Sushi im Glas gezeigt, dass man Salat wunderbar in Gläsern verpacken kann.

Als ich selber nach Themenbekanntgabe überlegte, welchen Salat ich zaubern sollte, da fiel mir etwas ein: die Füllung meiner aller ersten LeckerBox! Das Gericht, welches ich als erstes in einer LeckerBox verpackte war dieser Couscous-Schichtsalat. Da die erste LeckerBox nie fotografiert wurde, ist es also höchste Zeit, diesen nochmals aufleben zu lassen. Damals war er in einer LunchBots verpackt, so dass man von den Schichten natürlich nicht viel sehen konnte.

Daher habe ich mir für diese Runde überlegt den Salat in ein Glas zu verpacken. So kommen die einzelnen Schichten des Salates sehr gut zur Geltung. Da ich zu einem Salat immer noch ein Stückchen Brot benötige, mir der Salat alleine nicht ausreicht, gibt es zusätzlich Dinkel-Vollkorn Grissini.

wpid-couscous-schichtsalat_1-2013-02-6-09-003.jpg

Der Sichtsalat stammt aus dem Buch „Zucchini und Auberginen“ aus dem „GU-Verlag“, er wurde jedoch etwas abgeändert! Ich hatte Glück, dass es am letzten Wochenende schöne frische kleine Zucchinis in der Gemüsetheke gab, mit dem Herkunftsland Spanien.

Rezept für 4 Portionen (Gläser):

  • 150 g Couscous (Instant)
  • 300 ml Wasser
  • 1 EL Gemüsebrühe-Pulver
  • 5 – 7 EL frisch gepressten Zitronensaft
  • 4 EL Olivenöl
  • 1/2 TL gemahlenen Kreuzkümmel
  • 1 TL Basilikumgewürz
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • 2 kleine Schlanke Zucchini (ca. 350 g)
  • 3 feste Tomaten (ca. 300 g)

Couscous in einen kleinen Topf geben. Wasser im Wasserkocher zum kochen bringen. 1 EL Gemüsebrühe, 4 EL Zitronensaft, 1 EL Olivenöl, Kreuzkümmel, Basilikumgewürz und Salz & Pfeffer zusammen mit 300 ml kochendem Wasser mischen. Die Brühe über den Couscous geben, umrühren und ca. 10 Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit die Zucchini und Tomaten waschen und getrennt voneinander in ganz kleine Würfel schneiden. Zucchini- und Tomatenwürfel jeweils in separate Schüsseln geben. Die Zucchini mit 2 EL Olivenöl und 1 EL Zitronensaft, Salz & Pfeffer würzen. Tomatenwürfel mit 2 EL Olivenöl und Salz & Pfeffer würzen.

Couscous auflockern und nochmals mit dem restlichen Zitronensaft und Salz & Pfeffer säuerlich abschmecken. Den Couscous abwechselnd mit Zucchini- und Tomatenwürfeln in Gläser füllen. Der Salat kann wunderbar bereits am Vortag zubereitet werden und, bis zum nächsten Tag verschlossen, im Kühlschrank aufbewahrt werden.

wpid-couscous-schichtsalat_3-2013-02-6-09-003.jpg

Zum knabbern gibt es zu dem Salat noch ein paar Dinkel-Vollkorn Grissini. Eigentlich sind Grissini ein „Hefegebäck“, in meinem Fall sind jedoch weder Hefe noch Backpulver enthalten. Sie erinnern von der Konsistenz etwas an Knäckebrot.

Rezept für ca. 30 – 35 Stück:

  • 300 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 60 g Sesam
  • 30 g Butter
  • 250 ml Milch
  • 1 TL Salz

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Evtl. benötigt Ihr etwas mehr Mehl, wenn der Teig noch zu klebrig sein sollte.

Aus ca. Walnussgroßen Teigstücken auf der Arbeitsfläche Grissini rollen. Sie sollten so ca. 15-20 cm lang und 5 – 8 mm dick sein. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Den Backofen auf 220°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Grissini ca. 20 Minuten backen, anschließend auskühlen lassen.

wpid-couscous-schichtsalat_4-2013-02-6-09-003.jpg

Zu den Grissini gibt es noch etwas selbst gemachten Kräuterquark (Magerquark gemischt mit einer TK-Kräutermischung) und ein paar Datteltomaten.

Ich hoffe Euch hat mein Schichtsalat sowie die dritte Runde der MittwochsBox gefallen und Ihr seit in der nächsten Woche wieder dabei. Morgen gibt es wie immer das Thema für Runde #4, sowie alle Teilnehmer aus der Salat-Runde!

Mit gesundem und leckeren aus der Box,

Eure LeckerMone 🙂

34 Gedanken zu „MittwochsBox #3: Couscous-Schichtsalat mit Zucchini & Tomaten, dazu Dinkel-Vollkorn Grissini!

  1. Oh, das sieht so lecker aus. 🙂 Ich habe diese Woche leider nichts, da ich heute zu Hause bin und einfach nicht dran gedacht habe. Wenn ich Salat esse, dann am liebsten Nudelsalat mit frischem Gemüse und Kochschinken oder Würstchen. So wie am Montag, allerdings in der Uni gekauft … ;D Dann schaue ich morgen mal wieder vorbei und gucke nach dem neuen Thema! 😀 Liebe Grüße!

    • Hallo Miss Ping,

      freu mich das es Dir gefällt. Hast du es gut das du heute zu Hause bist. Hier im Pott ist voll das Schneechaos, ich wäre auch lieber zu Hause 😉

      Liebe Grüße

      Simone 🙂

  2. Der Salat sieht ganz wunderbar aus und wird bestimmt ausprobiert. Ist es denn möglich mit der Gabel aus dem Glas zu essen ohne dass dabei alles heraus fällt? Man könnte sich den Salat ja auch in den Kühlschrank stellen und nach der Arbeit essen. So wäre blitzschnell ein Abendessen fertig.

    Zu den Blechdosen, schmecken die Sachen nach Blech?

    Viele Grüße

    Sperling

  3. Pingback: Mittwochsbox – Salat « stovchen's Blog

  4. Schön sieht dein Salat aus und schmecken würde er mir sicher sehr gut.. auch ich hab diese Woche leider nichts vorzuweisen und bin ohne Salat zur Arbeit aufgebrochen… freue mich aber schon auf das nächste Thema 😉

    Liebe Grüße Trina ♥

  5. Oh wow,. die Mittwochs-Box ist eine super Idee! 🙂

    Leider ist in meiner heute kein Salat drin (sondern Sandwhiches und Tuna-Tofu-Sticks), aber ich bin gespanmnt, was das Thema für nächsten Mittwoch ist – da mache ich dann ganz sicher mit!

    Liebe liebe Grüße,

    Liv

  6. Das sieht aber alles sehr lecker bei euch aus! Ich habe es diesmal leider nicht geschafft, mikt einem eigenen Rezept mitzumachen – Asche auf mein Haupt! Dafür gibt es bei uns im Büro gleich frisch zubereiteten Salat mit Mango, Mozarella und… na, ich lasse mich mal überraschen! Die Kollegen kaufen gerade ein… 🙂

    Liebe Grüße

    Maren

  7. Pingback: MittwochsBox #3: Salat | ordinary disaster

  8. Pingback: MittwochsBox #3: Reissalat mit Mandarinen und Mais | Fabulatoria.de

  9. Wow, das sieht ja super lecker aus! Ich finde die Idee der Mittwochs-Lecker-Box ganz gelungen, zudem sprechen mit deine Bilder sehr an! Gratuliere dir! Sobald ich Mitte Februar meine Vegan-For-Fit-Challenge beendet habe, werde ich öfters bei dir reinschauen und mich inspirieren lassen!

    Rahel aka VeganFox

  10. Pingback: FrühstücksBox & MittagsBox: Wie groß muss eine Box sein, worin verpacke ich am besten und wie sieht eigentlich der Tag von LeckerMone aus? | LeckerBox.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: