27 Sep

Feigenmarmelade zum Frühstück…

wpid-feigenmarmelade-2012-09-27-09-001.jpg

Wer von uns hat nicht gerne zum Frühstück eine Scheibe Brot und ein leckeres Croissant mit frischer, selbst gemachter Marmelade.

Ich habe mich von dem Geschmack der Feigen überwältigen lassen…und so habe ich am letzten Wochenende Feigenmarmelade mit Rotwein gemacht.

wpid-feigenmarmelade_2-2012-09-27-09-001.jpg

Feigen waschen, den Stielansatz entfernen und in kleine Stücke schneiden. 850 g abwiegen und in eine große Schüssel geben, Limettensaft hinzugeben.

Feigenstücke mit dem Pürierstab pürieren, mit dem Gelierzucker mischen und in einen ausreichend großen Topf geben.

Zimstangen hinzugeben und unter ständigem rühren zum Kochen bringen. 1 Minuten sprudelnd kochen und den Rotwein unter Rühren hinzugeben.

Ca. 4 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen (max. 8 Minuten kochen). Auf einem kleinen Teller eine Gelierprobe machen.

Anschließend in vorbereitete Gläser füllen, verschließen und dann 10 Minuten auf den Deckel stellen.

Gläser wieder umdrehen und abkühlen lassen.

wpid-feigenmarmelade_3-2012-09-27-09-001.jpg

Marmelade ist immer ein schönes Mitbringsel, schön verpackt freut sich eigentlich jeder über ein Gläschen Marmelade.

Eure

LeckerMone 🙂

0 Gedanken zu „Feigenmarmelade zum Frühstück…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: