14 Sep

Kürbis Tartelettes für den Herbst…

wpid-kucc88rbistartelettes_1-2012-09-14-09-002.jpg

Kürbis, schon wieder Kürbis? Ja, der Kürbis hat es mir wirklich angetan dieses Jahr! Ich hoffe Ihr verzeiht mir, dass ich schon wieder mit einem Kürbis Rezept um die Ecke komme und hoffentlich langweilt Ihr Euch nicht.

Da es aber meine ersten Fotos nach „Shoot The Food“ sind, muss ich Euch dieses Rezept noch vorstellen. Die Fotos sind sehr schön geworden finde ich, und man sieht wirklich einen Fortschritt zu den Bildern vor „Shoot The Food“.

Die gelernten Techniken von dem Workshop umzusetzen ist für mich nicht ganz so einfach. Meine LeckerBoxen entstehen in der Regel immer Morgens, die meisten Speisen koche ich am vorherigen Abend. Gerade im Herbst / Winter ist es früh Morgens noch nicht hell und Abends ist es schon dunkel. Wie wir gelernt haben entstehen die besten Fotos jedoch bei Tageslicht, und da hapert es jetzt wirklich bei mir.

Ich muss mir noch eine geeignete Strategie überlegen; vielleicht lege ich zukünftig wirklich noch eine Kochstunde am Wochenende ein und fülle am Wochenende noch eine LeckerBox, so würden wirklich tolle Fotos bei Tageslicht entstehen. Ganz schlüssig bin ich mir noch nicht, aber ihr werdet sehen was ich mir überlege.

Die Kürbis-Tartelettes habe ich in der letzten Woche auch ganz spät Abends gebacken, die Boxen wurden natürlich morgens frisch gefüllt. Da aber noch vier Tartelettes übrig geblieben sind und ich am Nachmittag einigermaßen pünktlich Feierabend machen konnte, hatte ich Zeit dazu Fotos im hellen zu machen. Die Fotos sind draußen auf unserem Balkon entstanden. Naja unser Balkon ist mehr eine Dachterasse, und somit schon recht groß. Wir haben so ein kleines Kämmerchen mit Holztüren auf dem Balkon, dort können Balkonmöbel, Blumenkästen, Gießkanne etc.. abgestellt werden. Die Türe dieses Kämmerchen ist aus Holz und weiß angestrichen, die Farbe blättern zwar an machen stellen etwas ab, aber das hat eben einen speziellen Charme. Vor diesem Kämmerchen, auf einem einem umgedrehten Blumenübertopf aus Bast, sind die Fotos von meinen Tartelettes entstanden. Fotos von den LeckerBoxen habe ich leider nicht für Euch, da war es halt noch zu dunkel für tolle Bilder, und ich möchte ja schließlich die Qualität meiner Bilder verbessern. Schließlich war das ja der Sinn der Teilnahme bei „Shoot The Food“!

wpid-kucc88rbistartelettes_2-2012-09-14-09-002.jpg

Das Rezept reicht für ca. 8 Kürbis-Tartelettes:

  1. zerlassene Butter, Milch, Mehl und Salz zu einem glatten Teig verarbeiten, für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
  2. Den Kürbis waschen, Kerne entfernen, in dünne Spalten schneiden und anschließend in kleine Würfel schneiden. Ein paar Spalten zum belegen zurück lassen.
  3. Das Ei mit einem Schneebesen schaumig schlagen, Magerquark hinzufügen, mit Salz und Pfeffer nochmals schaumig schlagen. Getrocknete Tomaten in kleine Würfel schneiden, sowie den Feta in kleine Würfel schneiden und zu der Ei-Quark Masse geben. Kürbis Würfel hinzufügen und alles nochmals leicht umrühren.
  4. Den Backofen auf 200°C vorheizen (Ober- und Unterhitze).
  5. Muffinblech mit Muffinförmchen auslegen.
  6. Den Teig in 8 Portionen teilen und dann jeweils ca. 3-4 mm dünn ausrollen und in die Muffinförmchen geben. Es sollte ein Teigrand über die Papierförmchen herausragen.
  7. Die mit Teig ausgelegten Muffinförmchen mit der Ei-Quarkmasse füllen, mit Kürbisspalten belegen und den überstehenden Rand nach innen klappen.
  8. Die Kürbis-Tartelettes ca. 30 – 40 Minuten goldbraun backen.

wpid-kucc88rbistartelettes_3-2012-09-14-09-002.jpg

Die Tartelettes können jetzt entweder warm serviert, oder komplett erkalten lassen und in eine LeckerBox gefüllt werden. Ich habe pro LeckerBox zwei Tartelettes hineingegeben, dazu gab es frisch geschnittenes Gemüse wie Möhren, Paprika, Gurken und eine paar Cocktailtomaten. Als Dekoration wurden die Tartelettes auch in der LeckerBox mit einem Basilikumblatt belegt.

Ich werden am Wochenende die ersten Herbsttage genießen, denn ich liebe den Herbst. Bunte Blätter, kühlere Temperaturen, endlich wieder Zeit für dicke Boots, Röcke mit Strumpfhosen und Stiefeln…ja ich bin ein Herbstmensch!

Euch wünsche ich ebenfalls ein wunderbares Wochenende…

Eure

LeckerMone 🙂

0 Gedanken zu „Kürbis Tartelettes für den Herbst…

  1. Liebe Simone,

    die Fotos sind der absolute Wahnsinn!!! Ich bin total hin und weg, wirklich!!! Und ich stehe vor dem Gleichen Problem wie Du: Meist muss ich die Bilder abends bei schwierigen Lichtverhältnissen machen. Ich stehe dann immer in meinem Gärtelchen und trage meinen kleinen Pflanztisch hin und her um zu sehen, wo ich noch am besten Licht habe 🙂 Falls Du eine Lösung für das Problem findest würd ich mich total über kleine Tipps freuen! Und das Tartelette-Rezept klingt natürlich auch gut 🙂

    Liebe Grüße

    Julia

    • Danke Liebe Julia, es freut mich das Dir die Fotos gefallen. Ich werde jetzt ein wenig Experimentieren mit dem Fotografieren. Sollte ich ein paar Ideen haben, außer das Tageslicht, dann gebe ich Dir gerne ein paar Tipps.

      Liebe Grüße

      Simone

  2. Oh, die klingen aber sehr lecker. Ich bin auch ein absoluter Kürbisfan. Schade, dass der Garten in diesem Jahr nur 5 Stück hergeben will. Deine Fotos sind richtig toll geworden, und regen prompt Appetit an.

    Grüße von der Tintenelfe

  3. Pingback: LeckerBox #77: Herzhafte HandPies mit Kürbis, Ricotta und einem Hauch von Muskat… | LeckerBox.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: