13 Aug

Kürbis- Schokoladenkuchen mit Mandeln und Nüssen…

Es ist Mitte August, alle sind wir noch auf Sommer eingestimmt. Was wir dabei jedoch nicht vergessen sollten: die Kürbis Saison hat bereits begonnen! In den Supermärkten und auf den Wochenmärkten lachen uns bereits die Kürbisse von deutschen Feldern an.

Es war mein erster Kürbis den ich selber „zerlegt“ habe. Dabei musste ich feststellen, um einen Kürbis zu zerlegen sollte man „Obelix“-Kräfte besitzen ;-).

Lasst Euch von dem Satz nicht abschrecken, mit einem scharfen Messer ist das zu schaffen, ich hätte nur nicht gedacht das Kürbisse so widerspenstig sind.

Ansonsten sucht Euch einfach einen starken Mann…und versprecht ihm als Belohnung ein Stück dieses tollen, saftigen Kuchen mit einer Tasse Kaffee.

wpid-kucc88rbis-schokoladenkuchen1-2012-08-13-09-001.jpg

Zutaten für einen Kastenkuchen:

  • 3 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 2 TL geriebene Zitrone (frisch oder fertig gekauft)
  • 1 Pck. Schokotropfen
  • 1 TL Zimt
  • 125 g gemahlene Mandeln
  • 50 g grob gehakte Nüsse (Haselnüsse, Wallnüsse)
  • 100 g Weizenmehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 300 g geraspelten Kürbis (z. B. Chamäleon, Hokkaido)
  • 1 EL Puderzucker (zum Bestäuben des fertigen Kuchens)

Die gemahlenen Mandeln zusammen mit den grob gehakten Nüssen in einer Pfanne ohne Fett ein paar Minuten anrösten, nicht schwarz werden lassen.

Eier, Zucker und Salz ca. 5 Minuten zu einer hellen Masse schlagen, das Volumen der Masse sollte sich dabei deutlich erhöhen.

Den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Geriebene Zitronenschale und den Saft der halben Zitrone zugeben. Schokoladentropfen zusammen mit Zimt, Mandeln, Nüssen, Mehl und Backpulver zur Zucker-Ei-Masse geben und gut verrühren. Kürbis grob raspeln und unter die Masse heben (den Hokkaido-Kürbis muss man nicht schälen, man sollte nur die braunen Flecken entfernen; den Chamäleon-Kürbis muss man jedoch schälen) .

Kastenform gut einfetten oder mit Backpapier auslegen, die Masse in die Form füllen. Auf der mittleren Schiene ca. 45-50 Minuten backen.

Kuchen auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Probiert diesen Kuchen unbedingt aus, er ist wahnsinnig saftig und hält sich viele Tage ohne trocken zu werden.

wpid-kucc88rbis-schokoladenkuchen2-2012-08-13-09-001.jpg

Ich wünsche Euch viel Spaß bei Eurem Experiment mit dem Kürbis – und eine wundervolle Woche.

wpid-pdficon-2012-08-13-09-001.gif

Eure

LeckerMone 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: