31 Jul

LeckerBox #53: Frühstücksbox voller Vitamine…

Wie wäre es mit einer Ladung Vitamine zum Frühstück? Hier ein paar Beispiele für eine Frühstücksbox.

wpid-frucc88hstucc88ckbox1-2012-07-31-08-00.jpg

Honigmelone, Ananas, Apfelspalten, Aprikose, helle Weintrauben und selbst gemachter Erdbeerquark mit Blaubeeren.

Für den Erdbeerquark habe ich eine Hand voll Erdbeeren vom Balkon klein geschnitten und mit einem Teelöffel selbst gemachter Erdbeermarmelade sowie Magerquark vermischt.

Als Dose wurde hier die „LunchBots Quad“ verwendet.

Weiterlesen

30 Jul

LeckerBox #52: Flammkuchentaschen…

Flammkuchen müssen nicht immer rund sein, und der Belag auch nicht immer von außen einzusehen. Man kann den Belag auch einfach in einer kleinen Flammkuchentasche verstecken, denn so lässt er sich besser transportieren.

Die Füllung der Flammkuchentasche bleibt bis zum ersten Bissen ein kleines Geheimnis, es sei denn Ihr habt sie für Euch selber gebacken ;-). Euch möchte ich die Füllen jedoch nicht verheimlichen, sondern vielmehr davon berichten, so das auch Ihr kleine Flammkuchentaschen backen könnt.

wpid-flammkuchen1-2012-07-30-21-40.jpg

Zutaten für 8 Stück:

  • 1 Rolle Flammkuchenteig (z.B. von Tante Fanny)
  • 1/2 kleine Zucchini
  • 1/2 Paprika
  • 4 Scheiben Putenbrustaufschnitt (alternativ gekochten Schinken)
  • Salz & Pfeffer
  • Crème fraîche

Flammkuchenteig ausrollen, einmal quer halbieren und dann in 8 gleich große Stücke schneiden. Putenbrustaufschnitt in kleine Streifen schneiden. Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden. Paprika aufschneiden, vom Kerngehäuse entfernen und eine Hälfte in dünne Streifen schneiden.

Jeweils ein Teigstück an einem Ende mit Crème fraîche bestreichen, mit Putenbrustaufschnitt, Zucchinischeiben und Paprikastreifen belegen. Zuletzt mit Salz und Pfeffer würzen.

Das andere Teigende über das belegte Teigende ziehen, die Ecken mit den Fingern zusammendrücken und anschließend mit einer Gabel zusammendrücken.

Backofen auf 220°C vorheizen, die Flammkuchentaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, 15 Minuten goldbraun backen.

Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vor dem Füllen der LeckerBox komplett erkalten lassen.

wpid-flammkuchen2-2012-07-30-21-40.jpg

Weiterlesen

23 Jul

LeckerBox #51: Zimtschnecken Frühstück…

Guten Morgen Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr habt ein schönes Wochenende gehabt und konntet den wiederkehrenden Sommer und ein paar Sonnenstrahlen genießen.

wpid-zimtschneckenbox-2012-07-23-08-00.jpg

Ich habe im Moment einen wahnsinnigen Energiebedarf, was vielleicht daran liegen mag das mich mein Job im Moment einiges an Nerven und Energie kostet.

Ohne süße „Schnuckersachen“ geht es im Moment gar nicht bei mir. Da ich aber auch nicht permanent Schokolade und Gummibärchen kaufen möchte, und auch viel lieber Kuchen und Cookies esse backe ich im Moment recht viel.

Das mag sich wahrscheinlich auch auf meinem Blog widerspiegeln, hier begegnet man im Moment recht vielen süßen Rezepten 😉

Heute eine Frühstücksbox, und als Zugabe eine Zimtschnecke für Euch.

wpid-zimtschnecke1-2012-07-23-08-00.jpg

Zutaten für ca. 8 Stück:

  • 300 g Mehl (plus etwas mehr zum bestäuben)
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 100 g geschmolzene Butter
  • 2 Eigelb
  • 250 ml Milch (plus etwas mehr zum bestreichen)
  • 1 Bogen Backpapier
  • Muffinförmchen aus Papier
  • 1 Muffinblech

für die Füllung:

  • 1 TL Zimt
  • 50 g brauner Zucker
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL geschmolzene Butter

Glasur (wenn gewünscht):

  • 120 g Puderzucker
  • 2 EL Doppelrahm-Frischkäse
  • 1 EL weiche Butter
  • 2 EL heißes Wasser
  • 1 Pck. Vanillezucker

Weiterlesen

22 Jul

Kräuter-, Obst-, Gemüse #5: Gemüsebalkon…

Lange gab es keinen Eintrag mehr über meinen Gemüsebalkon. Irgendwie war das Wetter immer viel zu schlecht, oder ich habe Fotos von meinem Gemüse gemacht und irgendeinen anderen Blogeintrag fand ich dann doch spannender.

Ein paar Fotos habe ich also in den letzten Wochen gesammelt, ein paar habe ich aber auch gestern oder heute erst erstellt.

Meinen drei Zucchinipflanzen ist das nasse Wetter nicht wirklich gut bekommen, sie haben ein wenig Mehltau an den Blättern und sehen nicht mehr wirklich freundlich aus. Dennoch habe ich gestern zwei Zucchini’s geerntet.

wpid-zucchini-2012-07-22-21-301.jpg

Gurken habe ich recht viele geerntet in den letzten Wochen, aber auch jetzt sehen meine Gurkenpflänzchen ein wenig mitgenommen aus…

wpid-gurken-2012-07-22-21-301.jpg

Weiterlesen

19 Jul

Johannisbeer Hand Pies…

wpid-handpie1-2012-07-19-10-002.jpg

Auf Wiedersehen Cupcakes, willkommen „Hand Pies“! Das wissen Jeanny (Zucker, Zimt und Liebe) und Rike (Lykkelig) schon ein paar Tage länger als ich.

Jedoch haben sie mich angesteckt: diese kleinen Teilchen, die genau so schnell gezaubert wie verspeist sind, sind einfach wunderbar.

Da ich ein „Kekskrümler“ bin und mir ein Mürbeteig viel sympathischer ist als Blätterteig, habe ich mich für Rike’s Variante entschieden, diese jedoch ein wenig abgeändert,

Für ca. 20 Hand Pies mit einem Kreisdurchmesser von 9cm:

  • 250g Mehl
  • 75g Zucker
  • 1 Ei
  • 125g Butter
  • 125g rote Johannisbeeren
  • 2 TL Rohrzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Puderzucker zum bestäuben

Weiterlesen

18 Jul

Die BLOGST Konferenz…

Habt Ihr schon von der „BLOGST Konferenz“ gehört?

wpid-logo-2012-07-18-10-002.jpeg

Eine Konferenz für deutsche Blogger(innen), die sich hauptsächlich mit den Bereichen Design, Lifestyle, Living und Food beschäftigen.

Die BLOGST findet vom 10.-11.11.2012 in Hamburg statt, organisiert wird die Konferenz von Clara (http://www.tastesheriff.com/) und Ricarda (http://www.23qmstil.blogspot.de/).

Ein paar Tage habe ich schon überlegt! Sollst du hin fahren? Noch ein zweites Wochenende Hamburg dieses Jahr, wo ich ja schon zu „Shoot the Food“ nach Hamburg fahre?

Aber es geht nicht anders, auch ich habe mein Ticket gestern Morgen geordert, ich werde zur BLOGST nach Hamburg fahren und freue mich wahnsinnig.

Ich bin gespannt auf die anderen Bloggerinnen und freue mich auf ein tolles Wochenende…

Vielleicht ist das ja auch was für Euch, schaut es Euch mal an…

Eure

LeckerMone 🙂

17 Jul

Linsensalat der Provence…

wpid-linsensalat1-2012-07-17-21-302.jpg

Eigentlich bin ich gar kein großer Freund von Linsen, auf eine Linsensuppe könnte ich zum Beispiel gut und gerne verzichten, da gibt es wesentlich bessere Suppen.

Werden Linsen jedoch mit den richtigen Zutaten kombiniert, dann können sie sogar richtig toll schmecken.

Bei meinem neusten Rezept zum Beispiel: „Linsensalat der Provence“! Diese Kombination von Linsen, Gemüse und Feta ist wirklich super lecker!

Zutaten für 3 Portionen:

  • 100g Linsen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Tomaten oder ca. 100g Cocktailtomaten
  • 2 schlanke Möhren
  • 200g Feta (mit oder ohne Kräutern, je nach Eurer Vorliebe)
  • 2 rote Schalotten
  • 2 EL fein gehackte Kräuter (z.B. Schnittlauch und Petersilie)

für die Vinaigrette:

  • 2 EL Weißweinessig
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise scharfes Paprikapulver oder Chilipulver

Weiterlesen

13 Jul

Zum 100ten Blogeintrag einen „LeckerBox Planer“ zum Download…

Immer wieder werde ich gefragt „Wie weißt du jeden Tag was du kochen und womit du die LeckerBoxen füllen sollst?“.

Die Antwort ist ganz einfach: mit strikter Planung! 😉

Einem Wochenplan auf dem die Hauptspeisen der Mittagsboxen festgehalten werden, sowie einem Einkaufszettel für die ganze Woche.

Um Euch diese Planung etwas zu erleichtern, habe ich Euch einen Speiseplan inkl. Einkaufszettel erstellt. Dieses Helferlein soll Euch die wöchentliche Planung für Eure LeckerBoxen, LunchBoxen, BentoBoxen vereinfachen.

Ihr könnt die PDF Datei einfach herunterladen und anschließend ausdrucken (Format A4). Auf der linken Seite des „LeckerBox Planer“ schreibt Ihr jeweils die Hauptspeisen für Mittags auf, auf der rechten Seite Euren Einkaufszettel für die ganze Woche.

Zusätzlich kann der Planer dann noch gefaltet werden, so dass Ihr auf einer Seite den Speiseplan habt und auf der anderen Seite den Einkaufszettel. Die Seite des Einkaufszettel ist absichtlich etwas größer gestaltet als die Seite mit dem Speiseplan, da man für den Einkaufszettel gewöhnlich mehr Platz benötigt.

wpid-freedownload-2012-07-13-10-001.jpg

Weiterlesen

12 Jul

LeckerBox #50: Reis, Süßkartoffeln und Putenfleisch…

„LeckerBox Nr. 50“ – wie schnell doch die Zeit vergeht, das ist schon die fünfzigste Box über die ich Berichte.

wpid-leckerbox50-1-2012-07-12-19-30.jpg

In der fünfzigsten LeckerBox gibt es: Reis mit Erbsen, welcher mit Möhrenblumen garniert wurde. Dazu Süßkartoffeln in Curry sowie kleine Putenschnitzel paniert in Panko Mehl.

Zutaten für 3 Portionen:

  • ca. 200g Reis
  • ca. 100g TK-Erbsen
  • Butter
  • Salz & Pfeffer
  • 2 Putenschnitzel
  • Panko Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Süßkartoffel
  • 1 TL Curry
  • 1-2 Möhren
07 Jul

Verry Berry: Melonen-Johannisbeer Limonade

Ist es Euch genau so warm wie mir? Trotz einer halben Stunde Regen heute kurz nach Mittag keine Abkühlung in Sicht!

Da hilft nur eins, eine kalte selbst gezauberte Limonade…

wpid-limo1-2012-07-7-18-25.jpg

Für ca. 3 große Gläser:

  • 1/2 Futuro Melone
  • 200-250g Johannisbeeren (welche zum Dekorieren beiseite legen)
  • Saft von einer Zitrone
  • 2-3 EL braunen Zucker
  • 350ml gekühltes Mineralwasser mit Sprudel

wpid-limo2-2012-07-7-18-25.jpg

Weiterlesen

06 Jul

LeckerBox #49: Tomatenrisotto mit Sour Cream…

Ein Erfrischendes Tomatenrisotto, kalt in einer LeckerBox sehr gut für warme Tage geeignet.

Ich gebe zu, es war mein erstes Risotto was ich gekocht habe. Früher war ich immer ein wenig skeptisch Risotto zu kochen, musste jedoch feststellen dieses Rezept ist echt einfach.

Risotto zu kochen ist nicht viel anders als Milchreis zu kochen, man benötigt nur ein bisschen Geduld dem Reis beim köcheln zuzusehen.

Auch die Reissorten „Milchreis“ und „Risottoreis“ ähneln sich von der Konsistenz sehr.

wpid-risotto1-2012-07-6-19-452.jpg

Zutaten für 4 gute Portionen:

  • 1 EL Gemüsebrühe (Pulver)
  • 250 g Risottoreis
  • 1 Dose (850 ml) geschälte Tomaten
  • 250 g Sour Cream
  • 2 EL TK-8-Kräuter-Mischung
  • frische Petersilie
  • 500 g frische Tomaten
  • Salz
  • 1TL Zucker
  • 1 EL Balsamico-Essig