09 Mai

Kräuter-Käse „Scone“ mit Sesamhaube…

Goldig, fein und klein kommt er daher, der Kräuter-Käse Scone mit Sesamhaube…

wpid-scone1-2012-05-9-21-10.jpg

Am liebsten esse ich sie wenn sie gerade erst aus dem Ofen gehüpft sind, warm mit ein wenig Butter…und die ganze Wohnung duftet dann so wunderbar nach frisch gebackenen Scones…

wpid-scone2-2012-05-9-21-10.jpg

Zutaten für ca. 16 Stück:

  • 3 1/2 EL Butter oder Margarine
  • 250 – 300g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 Parmesanflackes oder geriebenen Parmesan
  • 1 EL frisch gehakte Kräuter (z.B. Schnittlauch und Petersilie)
  • 160 ml Milch, sowie etwas mehr zum bestreichen
  • Sesam
  • 1 Bogen Backpapier

Den Backofen auf 220°C vorheizen.

250g Mehl, Backpulver und Salz in eine große Schüssel geben. Die Butter (oder Margarine) hinzufügen und mit den Fingern ins Mehl reiben, bis ein krümeliger Teig entsteht. Käse, Kräuter und Milch hinzufügen und alles zu einem weichen nicht klebenden Teig verarbeiten. Eventuell benötigt Ihr jetzt noch etwas mehr Mehl. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und dann mit den Handflächen flach drücken zu einer dicke von ca. 2 cm.

wpid-scone3-2012-05-9-21-10.jpg

Mit einem Kreisausstecher oder einem Glas Kreise ausstechen, am liebsten steche ich die Kreise mit einem Weißweinglas aus, da der Rand des Glases so schön dünn ist.

wpid-scone4-2012-05-9-21-10.jpg

Die ausgestochenen Scones auf das Backblech legen, da die Scones nicht viel in die breite gehen sondern nur hoch werden, benötigt man keinen großen Abstand zwischen den einzelnen Scones.

wpid-scone5-2012-05-9-21-10.jpg

Den Teig so lange weiterverarbeiten bis er komplett aufgebraucht ist und sich alle Scones auf dem Backblech befinden.

wpid-scone6-2012-05-9-21-10.jpg

Jeden einzelnen Scone mit etwas Milch bepinseln und mit Sesam bestreuen.

wpid-scone7-2012-05-9-21-10.jpg

Anschließend 10-15 Minuten goldgelb backen.

wpid-scone8-2012-05-9-21-10.jpg

Und dann heißt es genieeeeßen 😉

Lasst es Euch schmecken…

Eure

LeckerMone 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: