01 Mai

Halloumi-Döner in Sconebread zu knackigem Salat…

Ein Döner ganz ohne Fleisch, mit gebratenem Halloumi Käse…

wpid-halloumi-docc88nnerfertig-2012-05-1-20-57.jpg

Halloumi ist ein halbfester Käse aus der Milch von Kühen, Schafen oder Ziegen, auch gemischt. Er gilt als Spezialität Zyperns, wo er seit über 2000 Jahren hergestellt wird, stammt aber vermutlich aus der Küche der Beduinen oder der arabischen Küche und ist auch in Ländern wie Griechenland, Türkei, Libanon, Ägypten und Libyen bekannt. Die verbreitete Schreibweise „Halloumi“ ist britischen Ursprungs – sie brachten das Rezept in der Kolonialzeit von Zypern nach Australien, wo der Käse noch heute hergestellt wird.

Der ursprünglich vor allem aus Schafsmilch hergestellte Käse ähnelt Mozzarella, ist aber fester und würziger. Anders als die meisten anderen Käse behält er seine Form, wenn er erhitzt wird.

Ich kaufe immer den Halloumi Käse von GAZI.

Zutaten für 3 Halloumi-Döner:

  • 2 Tomaten in Scheiben
  • 2 Möhren geraspelt
  • 1/4 Gurke geraspelt
  • 3 EL Kräuterfrischkäse
  • 3 EL frische Kräuter (z.B. Petersilie und Schnittlauch)
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Pck. Halloumi Käse
  • Olivenöl
  • Chiliflocken
  • 3 1/2 EL Butter oder Magarine
  • 250 g Mehl (evtl. etwas mehr)
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50g Parmesan
  • 160 ml Milch
  • Pfeffer
  • 1 Bogen Backpapier

Zubereitung Frischkäsepaste:

2 Möhren und 1/4 Gurke schälen, waschen und auf einer Küchenreibe raspeln. Mit 3 EL Kräuterfrischkäse, Salz & Pfeffer sowie den frischen Kräutern mischen und abschmecken.

Zubereitung Sconebread:

Hier habe ich bereits schon mal über„Scones“ geschrieben.

Den Backofen auf 220°C vorheizen, ein Backblech mit Backpapier belegen.

Mehl, Backpulver, Salz und etwas Pfeffer in eine große Schüssel geben, die Butter hinzufügen und mit den Fingern ins Mehl reiben bis ein krümeliger Teig entsteht.

Käse und Milch hinzufügen und alles zu einem weichen Teig verarbeiten, evtl. benötigt Ihr noch ein bisschen mehr Mehl, das merkt man aber recht gut wenn der Teig zu klebrig ist. Den Teig in drei Teile teilen, in eine Brotähnliche Formen mit einer Dicke von ca. 2 cm bringen. Die drei Sconebreads auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen und ca. 15 Minuten goldbraun backen.

wpid-halloumi-docc88nnerteig-2012-05-1-20-57.jpg

Auf einem Kuchengitter leicht abkühlen, jedoch nicht kalt werden lassen.

wpid-halloumi-docc88nnergebacken-2012-05-1-20-57.jpg

Zubereitung Halloumi Käse:

Den Halloumi Käse in Scheiben schneiden, etwas Olivenöl in eine Pfanne geben und erhitzen. Den Halloumi Käse in die Pfanne geben und von der Oberseite mit Olivenöl beträufeln. Den Halloumi goldbraun anbraten, wenden und von der anderen Seite ebenfalls goldbraun anbraten.

Zubereitung Halloumi-Döner:

Sconebread aufschneiden und auseinandernehmen, evtl. noch etwas auskühlen lassen wenn das Sconebread noch zu heiß ist.

Die untere Hälfte mit der Frischkäsepaste bestreichen, anschließend mit Tomatenscheiben belegen, heißen Halloumi Käse drauf geben und zuletzt mit Chiliflocken bestreuen. Den Döner mit der oberen Hälfte des Sconebread wieder schließen.

wpid-halloumi-docc88nnerbelegt1-2012-05-1-20-57.jpg

wpid-halloumi-docc88nnerbelegt2-2012-05-1-20-57.jpg

wpid-halloumi-docc88nnerbelegt3-2012-05-1-20-57.jpg

Serviert haben wir den Halloumi Döner heute mit frischem knackigem Salat und einem Dressing aus Essig & Öl.

wpid-halloumi-docc88nnerbelegt4-2012-05-1-20-57.jpg

Der Halloumi-Döner ist auch perfekt für eine Mittagsbox geeignet, dann müsst Ihr ihn jedoch komplett erkalten lassen bevor er in die Box wandert, oder aber alle Zutaten vor dem belegen erkalten lassen.

Eure

LeckerMone 🙂

0 Gedanken zu „Halloumi-Döner in Sconebread zu knackigem Salat…

  1. Oh, das sieht megalecker aus und ich liiiiiebe Halloumi! Leider bin ich grad ein bisschen beim Abnehmen und da passt das nicht so. Aber, wenn ich mein Ziel erreicht hab, dann probier ich das unbedingt mal aus!

    Ach, und das neue Design gefällt mir auch sehr gut!

    LG, dotti

    • Hi Dotti,

      das war gestern eine spontane „Kühlschrank-Leer-Koch-Aktion“ mit meiner Schwester. Hatte nicht mehr viel da, dann ist das daraus geworden.

      Toll das Dir mein neues Design gefällt. Mir gefiel dieses Standarddesign was kostenlos war nicht mehr, und dann habe ich ein bisschen in ein Premium Design investiert. Die Bilder habe ich mit einem Grafiktablett selber gezeichnet, da habe ich wirklich Spaß dran gefunden und werde noch mehr zeichnen…

      Ich wünsche Dir viel Erfolg bei deinem Ziel abzunehmen.

      LG
      LeckerMone 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: